Schlagwort: scouting 04-06

  • Sporenschildkröte auf Abwegen

    Katrin Moschitz aus Windfus bei Reichshof-Eckenhagen glaubte ihren Augen nicht: Beim Ausritt durch den heimischen Forst kreuzte plötzlich eine 60 Zentimeter große und 25 Kilogramm schwere Schildkröte ihren Weg. Sofort informierte sie die örtliche Waldjugend, die dann auch mit einer ganzen Truppe losmarschierte, um das Tier einzufangen und ins Heim zu transportieren, wo das Fundstück…

  • Glück im Unglück: Pfadfinder finden geraubte Handtasche

    Bei einem Raub in der Bad Schwartauer Elisabethstraße wurde eine 46-jährige zunächst zu Boden geschubst, dann entrissen ihr zwei maskierten Personen die Handtasche. Darin befand sich eine zwar nur geringe Menge Bargeld, jedoch sämtliche persönlichen Papiere der Geschädigten.

  • Schweizer Pfadi in Zürich-Oerlikon: Umzug nach 75 Jahren

    Im Jahr 1931 wurde das Pfadiheim an der Andreasstraße eröffnet. Seinerzeit gab es dort noch Felder und Wiesen. Ein idealer Ort für Gruppenstunden und Geländespiele. Ganz anders die heutige Situation: Bürogebäude und Wohnsiedlungen schränkten die Pfadfinder immer stärker ein. Geländespiele waren schon lange nicht mehr möglich.

  • Krach um Touristenbähnchen auf Hochheimer Friedhof beigelegt

    Heiß ging es her im Vorfeld des diesjährigen „Tag des offenen Friedhofs“ in Hochheim bei Worms. Um auch gehbehinderten älteren Menschen den Besuch des Hochheimer Friedhofs zu ermöglichen, hatte ein Stadtdezernent den Vorschlag gemacht, das üblicherweise bei Stadtrundfahrten eingesetzte „Nibelungenbähnchen“ über den Friedhof fahren zu lassen. Selbst eigene Parteifreunde, aber auch Heimat- und Kulturverein sowie…

  • Kulturschock: Auf Fahrt in Pakistan

    Selten zuvor hat einer von uns eine so große Reise angetreten. Aber genug Fahrtenroutine steckte schon in uns, um zuzusagen und zu denken „Ach, das wird schon alles gut gehen…“. Jonathan Stock vom Stamm Möwe hatte uns eingeladen zur Pakistanfahrt 2006. Natürlich hatten wir Angst und Respekt vor der Fremde, aber die Neugier siegte. Und…

  • Pfadfinder-Erziehung gegen Raubkopien

    Wie zuletzt berichtet, stieß die Maßnahme der Regierung von Hong Kong, Pfadfinder zu Wächtern über das Urheberrecht zu machen, auf großes Interesse in Amerika. Jetzt ist es soweit: Die US-Filmindustrie (Motion Picture Association of America – MPAA) hat ein Aktivitätsabzeichen finanziert, das die Pfadfinder in der Region von Los Angeles erhalten, wenn sie sich über…

  • Die Ameisensiedlung

    Die 15-jährige Conny lebt mit ihrer alkoholkranken Mutter und ihren jüngeren Halbgeschwistern in der sogenannten Ameisensiedlung, einem sozialen Brennpunkt am Stadtrand. Von ihrem Vater hat sie die dunkle Hautfarbe und die schwarzen Locken geerbt; kennengelernt hat sie ihn allerdings nie. Während die Mutter mit ständig wechselnden Partnern aufwartet, schwänzen Conny und ihre Freunde Andi, Michi…

  • U.S. Gericht lehnt erneute Zulassung der Boy Scouts-Klage ab

    Über 70 Jahren nutzte die Gruppe „Berkeley Sea Scouts“ im Rahmen ihrer Arbeit eine städtische Anlegestelle für Boote. Dann untersagte die Stadt Berkeley den Pfadfindern die Benutzung. Ihre Begründung: Da die Boy Scouts schwulen und atheistischen Jugendlichen die Aufnahme in die Gruppe verweigern, verstoßen sie gegen die 1997 eingeführte Regelung der Stadt, daß Leistungen der…

  • Autonome Pfadfindergemeinschaft Mannheim im Internationalen Jugend-Club e.V.

    Der Internationale Jugend-Club e.V. (I. J. C.) wurde 1973 in Mannheim gegründet. Er entstand im Nachhall der ’68er und aus dem Wunsch heraus, „etwas für den Frieden tun“ zu wollen. Dieser Gedanke der Gründungsmitglieder wurde durch Teilnahme am deutsch-japanischen Jugendaustausch und der Verbindung zu polnischen Jugendlichen soweit verstärkt, daß schließlich der Wunsch nach einem Forum…