24-Stunden-Rollstuhllauf

Fast 4000 Euro erhielt der Göppinger Kreisverein Leben mit Behinderungen von den Pfadfindern der Stämme Göppingen, Eislingen und Salach. Die DPSGer hatten das Geld mit einem 24-Stunden Rollstuhllauf erwirtschaftet. Gut 100 Personen hatten als Einzelkämpfer und in 14 Teams teilgenommen und legten eine Strecke zurück, welche von Füssen bis nach Flensburg gereicht hätte. Aufgrund der guten Resonanz wollen die Pfadfinder die Aktion kommendes Jahr wiederholen.

Quelle: scouting 01-09

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung