Sommerkatastrophen

Manchmal weiß man nicht recht, ob die Ursache eher am Sommerloch liegt oder daran, dass Pfadfinder naturgemäß im Sommer am aktivsten sind und somit auch das Risiko steigt, dass irgendetwas schief geht, mit dem sie in den Nachrichten Erwähnung finden. Highlights der diesjährigen Sommersaison: In Pensacola (USA) finden Pfadfinder beim Müllsammeln menschliche Knochen in ihrem früheren Pfadfinderheim. In Montenau/Belgien gingen morgens um fünf Uhr zwei Leiter einer Pfadfindergruppe betrunken aufeinander los, einer wurde in Handschellen abgeführt. In Temse (gleichfalls Belgien) erfolgte nachts ein Raubüberfall auf eine Gruppenunterkunft und die dort befindliche Pfadfindergruppe. Ein dänischer Pfadfinder, der als achtzehnjähriger 1987 erster am Tatort des Überfalls auf zwei deutsche Touristen an Bord einer Fähre war, steht nun als deren Mörder vor Gericht. Luxemburger Pfadfinder posieren mit Hakenkreuz, welches sie in einem Bach fanden. Bildnachweis: rdp/BMPPD: Steht in keinem Zusammenhang zu den...

Video und Spendenaufruf

Bootsmann hat vor einigen Wochen ein Video veröffentlicht, welche die Situation im hochwasserzerstörten Dümpelfeld schildert. Der Zugvogel sammelt weiter Spenden, um Dümpelfeld und Schuld zu unterstützen, wo die Sängerfeste der Vergangenheit stattfanden. Hier geht es zu weiteren Informationen zur...

TV-Beitrag über Alexander Lion

Über Alexander Lion (Ali) und die Pfadfinderbewegung ist ein schöner Fernsehbeitrag vom Bayrischen Rundfunk ausgestrahlt worden, der in dessen Mediathek abrufbar ist. Ali war zusammen mit Maximilian Bayer der Mitbegründer der deutschen Pfadfinder. Trotz seiner jüdischen Herkunft überlebte Ali glücklicherweise den Holocaust und seine persönliche Verfolgung innerhalb des Deutschen Reiches und wurde nach dem zweiten Weltkrieg Motor für den Wiederaufbau der Pfadfinderbewegung (Bund Deutscher Pfadfinder, dessen Ehrenpräsident er wurde) insbesondere in Bayern. Zahlreiche Bücher von und über ihn sind beim Spurbuchverlag erhältlich: Buchvorstellung: „Alexander Lion – Höhen und Tiefen des Lebens“ Buchvorstellung: Faksimilie-Ausgabe des „Pfadfinderbuches“ von Alexander Lion und Maximilian Bayer Buchvorstellung: Gründerväter der Pfadfinderbewegung Alexander Lion bei...

Gesättigter Boden und Dauerregen...

Ihr langersehntes Zeltlager mussten die Schwarzen Panther (BdP) aus Pfullendorf leider bereits wenige Tage nach Beginn schon wieder abbrechen, weil der gesättigte Boden den Dauerregen nicht mehr aufnehmen konnte und das Wasser von allen Seiten in die Jurten strömte. Die erste Nacht war schon übel, aber in den nachfolgenden Tagen wurde und blieb es dann zudem zunehmend schlammig. Auch das geplante Programm konnte nur teilweise durchgezogen werden. Schweren Herzens entschied man sich zum Abbruch. Das Drama in voller Länge gibts hier zu lesen. Bildnachweis: Felix Hug, Stamm Schwarze...

Interessanter Outdoor-Youtube-Channel...

Angenehm unabgehoben kommt er daher, der faktenbasierte Outdoor-Youtube-Channel von „Sacki“. In seinen Videos demonstriert er u.a., was geschieht, wenn man nasse Steine direkt ans Feuer legt (so ziemlich nichts), ob Zecken in der Laubschicht hausen und ob man eigentlich im Wald schlafen darf. Seine Playlist findet sich...

TV-Beitrag über Hans Bollinger und Nerother Wandervogel...

Am 16.06. wurde im SR ein ansprechender Beitrag über den alten Nerother Hans Bollinger und die „musikalische Wanderlust“ des Nerother Wandervogels und das von ihm jüngst im Spurbuchverlag veröffentlichte Buch „Auf vielen Straßen dieser Welt“ gesendet. Der Fernsehbeitrag ist noch bis zum 16.06.2022 im Mediaarchiv der ARD verfügbar. Das von ihm veröffentliche Buch „Auf vielen Straßen dieser Welt“ wird hier vorgestellt. Bei Interesse an einer Lesung sind Anfragen an info@hans-bollinger.de möglich. Hier ist der Link zum Buch auf der Spurbuchwebseite: https://www.spurbuch.de/de/produktleser-pfadfinder-und-jugendbewegung/product/auf-vielen-strassen-dieser-welt.html Zum Buch kam außerdem noch eine CD mit den bekanntesten Nerother Liedern heraus:...