Pfadfinderzentrum Neumarkt

Das Pfadfinderzentrum Neumarkt ist für Gruppen ideal, die zwar in der Natur sein wollen, aber auf „Komfort“ nicht  verzichten mögen: Der Platz verfügt über ein Versorgungshaus, das barrierefrei mit Duschen, WCs, einem Spülbereich, Kühlschränken und Lagerräumen ausgestattet ist. Der Platz liegt ruhig auf einem Wiesengrundstück auf dem Mariahilfberg, etwa 150 Meter über der Stadt Neumarkt. Der Stadtteil Höhenberg ist etwa 800 m entfernt, von hier aus verkehren auch Busse ins Zentrum. Die Umgebung Gruppen, die einen Hike durch die bergige Landschaft des Oberpfälzer Jura planen, die entlang des Main-Donau-Kanals oder am historischen Ludwig-Donau-Main-Kanal radeln wollen, oder die einfach ein paar schöne Tage in Zeltlager-Stimmung verbringen wollen, sind in Neumarkt genau richtig. Zu den Sehens-würdigkeiten der Umgebung zählen die alten Reichsstädte Nürnberg (40km) und Regensburg (70km) sowie der Naturpark Altmühltal (40km) und das Neue Fränkische Seenland (60km). Der Oberpfälzer Jura ist bekannt für seine markante Landschaft, die vor allem von zahlreichen Flusstälern geprägt ist. Außerdem sind hier mehrere Tropfsteinhöhlen entstanden, besonders bekannt ist die König-Otto-Höhle bei Velburg (20 km). Die Stadt Neumarkt i.d.OPf. Neumarkt liegt 40 km südöstlich von Nürnberg und hat etwa 40.000 Einwohner. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen die historische Altstadt, das Museum Lothar Fischer und das Museum für historische Maybach-Fahrzeuge. Als besonderes Wahrzeichen gilt die Burgruine Wolfstein, die hoch über der Stadt schon von weitem zu sehen ist und einen großartigen Rundblick bietet. Der von König Ludwig I. erbaute Ludwig-Donau-Main-Kanal durchzieht die Stadt von Nord nach Süd und verläuft auch durch das Gelände der Landesgartenschau 1998, dass heute ein vielbesuchtes Parkgelände darstellt. Direkt neben dem Zeltplatz befindet sich die Fritz-Weithas-Sternwarte, die gerne Gruppen vom Zeltplatz empfängt. Daneben findet man in Neumarkt zahlreiche Spiel- und Sportplätze, ein Erlebnisfreibad und eine Minigolfbahn. Weitere Infos und die Preise findet ihr auf  www.zeltplatz-neumarkt.de Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter...

Vorgestellt: Pfadfinder Nieder-Roden...

Die Pfadfinder Nieder-Roden wurden 1952 gegründet und bestanden bis 1992 als Stamm innerhalb der DPSG. Anschließend entschied man sich für die Selbständigkeit. Im Stamm sind neben Wölflingen, Jungpfadfindern&Pfadfindern als Altersstufen die „Old Scouts“ und „Biber“ vertreten. Bereits seit 1979 stehen die Pfadfinder Nieder-Roden im Dienst des Nikolaus und ihm bei seinen regionalen Einsätzen zu Seite. Zudem verfügt der Stamm über ein attraktives Pfadfinderheim mit umgebender Zeltplatzwiese in Rodgau. Hier geht es zur Homepage der Gruppe. Neugierig geworden? Mehr Informationen zu dieser und über 150 weiteren Pfadfinderorganisationen in Deutschland findest du im Standardwerk „Pfadfinderbünde &-verbände“ aus dem Spurbuchverlag (ISBN 978-3-88778-370-9). Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Diözesanversammlung

Die diesjährige Diözesanversammlung der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) , Diözesanverband Aachen, tagte am 16. und 17. März im Haus St. Georg in Wegberg. Auf der zweitägigen Veranstaltung wurden wichtige Anträge für den Verband eingebracht, diskutiert und beschlossen. Auf der Diözesanversammlung wurde die Arbeit des vergangenen Jahres besprochen und gewürdigt. Bezirke, Diözesanleiterrunde und Vorstand kamen zu Wort und konnten ihre Ideen und Projekte vorstellen. In Anträgen an die Versammlung können der Vorstand, Arbeitskreise und Referate sowie andere Gremien oder Einzelpersonen ihre Anliegen vorstellen und diese dann zur Umsetzung bringen. Auf der Diözesanversammlung wurde das vorgelegte „Rahmenkonzept zur Pastoral“ für die DPSG im Diözesanverband Aachen beschlossen. Das Konzept soll die gelebte Praxis im Diözesanverband darstellen, Spiritualität als Querschnittsthema aller Bereiche benennen und für Außenstehende transparent machen. Das Konzept richtet sich vor allem an Partner*innen des DPSG DV Aachen wie das Bistum Aachen, den BDKJ, den Bundesverband und den RdP. Daraus kann eine Grundlage für Arbeit in den Gruppen erarbeitet werden. Um dem gerecht zu werden, befasste sich ein weiterer Antrag mit der „Weiterarbeit vom Rahmenkonzept zur Pastoral im DPSG DV Aachen“. Die Diözesanleitung wurde damit beauftragt, praktische Umsetzungen und Hilfestellungen für Leiter*innen aus dem Rahmenkonzept abzuleiten und diese der nächsten Diözesanversammlung vorzulegen. Ein weiterer Antrag befasste sich mit dem Thema „Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen auf der Diözesanversammlung – Wie kann das gehen?“. Die Diözesanleitung ist beauftragt eine Arbeitsgemeinschaft zu dem Thema einzurichten. Begründet wurde das mit den pädagogischen Grundsätzen der DPSG, wonach Kindern und Jugendlichen Mitbestimmung zu unterschiedlichsten Themen zu ermöglichen ist. Foto: Archivbild von 2018. Quelle:...

Leserbrief zum Missbrauchsfall Wannweil: Keine „echten“ Pfadfinder...

Heute vor 4 Jahren: Im Gerichtsverfahren gegen den 24-jährigen ehemaligen Leiter einer Gruppe der Royal Rangers in Reutlingen-Wannweil kommen immer mehr Details ans Licht, bei denen es einen nur schütteln kann. Jetzt kam der psychiatrische Gutachter zu Wort. Der attestiert dem Täter eine grundsätzlich prosoziale Grundhaltung. In der Szene sorgte derweil ein Leserbrief für großen Unmut. Anerkannt und somit echte Pfadfinder seien sowieso nur die DPSG, der VCP und der BdP.Der Gutachter stellte über den Angeklagten fest, dass dieser die Leitung der Pfadfindergruppe nicht gezielt angestrebt habe, er sei halt Pfadfinder gewesen und dann „habe sich das so ergeben“. Obwohl die Übergriffe über zwei Jahre hinweg erfolgten, hatten sich die 12- bis 14jährigen Jungen seiner Gruppe nicht ihren Eltern anvertraut. Vielmehr war ein Vater selbst über einen verdächtigen Chat des Gruppenleiters mit seinem Sohn aufmerksam auf das Treiben geworden. Im Rahmen der Gruppenstunden und sonstigen Aktivitäten war es regelmäßig zu gegenseitigen sexuellen Handlungen gekommen. Nach Ansicht des Gutachters handelte es sich dabei allerdings, ohne den Anteil des Angeklagten herabspielen zu wollen, um ein „gruppendynamisches Geschehen“, bei dem, wie die Staatsanwältin es nannte, auch die eigene „pubertätsbedingte Neugier“ der beteiligten Heranwachsenden eine Rolle gespielt habe. Der Gruppenleiter hatte sich gegenüber seinen Anvertrauten mit erfunden Geschichten von seinen angeblichen Kontakten zur Rockerszene in Heldenmanier dargestellt. Im wirklichen Leben hingegen haderte er mit seiner eigenen Orientierungslosigkeit, der rigriden Lebenswelt seines religiösen Umfeldes und seiner offensichtlichen sexuellen Neigung zu Halbwüchsigen. Noch während die Übergriffe erfolgten, hatte er sich mit unklaren Hilfeersuchen hinsichtlich der sexuellen Aktivitäten an Verantwortliche der Gemeinde gewendet, an der er als Gruppenleiter der Pfadfindergruppe tätig war. Diese hatten seine Klagen über das zu offensichtlich sexuelle Interesse seiner Gruppenmitglieder jedoch nicht weiter verfolgt. Dabei soll es gemäß Medienberichten bereits in einer Gruppe an einer anderen Gemeinde...

Jugendhaus am Strinzelbach

Das Jugendhaus am Strinzelbach wurde in den letzten Jahren in Eigenleistung erbaut. Am Stadtrand von Heubach gelegen ist es Ausgangspunkt zum kennen lernen der näheren Umgebung, ein abgelegener Treffpunkt für (Jugend-) Gruppen und idealer Platz für Aktivitäten in und um die Natur. Für kleinere und größere Gruppen (bis ca. 50 Personen) bietet es einen großen Aufenthaltsraum und einem weiteren Raum. Darüber hinaus gibt es eine Küche mit Theke und Sanitärräume. In dem kleineren Raum bieten sich Übernachtungsmöglichkeiten für bis zu 20 Personen auf Matratzen. Das Jugendhaus steht Gruppierungen und Privatpersonen offen. So kann das Haus derzeit zum Beispiel folgendermaßen genutzt werden: Aus- und Fortbildungen Sitzungen Feiern, Geburtstage (ab 25 Jahren!), Videonacht Veranstaltungen rund um die Pfadfinder Übernachtungen von kleinen und größeren Gruppen Andere ein- oder mehrtägige Veranstaltungen Mehr Infos gibt es hier: http://dpsg-heubach.de/just-zeltplatz/vermietung-von-haus-und-zeltplatz/ Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...