Wo ist denn nun die Axt?

„Eine Axt im Knie und echte Schmiedearbeit“ verspricht der Bericht des Berchtesgardener Anzeigers über das Sommerlager des Stammes Laufen („DPSG Laufen – Mit Eleganz dreckig werden„) in Niederösterreich. Da freut sich natürlich der Redakteur, denn bei so einer Überschrift guckt jeder hin. Das aufregendste in der Schilderung ist dann aber doch, dass der Bach, in dem die Pfadfinder sich hätten waschen sollen, die aktische Temperatur von gerade mal elf Grad hatte. Eine Axt findet sich im Artikel aber nicht. Noch nicht einmal ein Verband auf dem Gruppenfoto. Dann geht der Preis für die übelste diesjährigen Großfahrtenblessur mit den besten Besserungswünschen wohl doch an die Pfadfinderin aus dem DPBM. Keine Axt, aber ein norwegischer Steinschlag war hier der Verursacher.

Bildnachweis: b. gliwa, wikipedia
Quelle: Berchtesgardener Anzeiger 28.08.2014

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung