Pfadfinderarbeit in Nesse-Apfelstädt wieder gestartet...

Gottesdienst, Videostream und Lagerfeuer: Pfadfinderarbeit in Nesse-Apfelstädt wieder gestartet: Mit dem Stammes- und Gildentag am 5. September 2020 haben sich die Pfadfinder*innen der Nesse-Apfelstädter Landgemeinde aus der „Corona-Pause“ zurück gemeldet. Parallel dazu waren die Kinder- und Jugendlichen mit dem Evangelischen Jugendfestival „Heimathafen“ in Nordhausen über Livestream verbunden. Dank der aktuellen Thüringer Infektionsschutzverordnung und dem erarbeiteten Hygieneplan und Infektionsschutzkonzept durfte die die Kinder- und Jugendarbeit des Pfadfinderzentrums im Regelbetrieb wieder starten. Startschuss hierfür war der vergangene Samstag, an dem sich Mitglieder und Gäste des Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. Stamm Drei Gleichen mit dem Verband Deutscher Altpfadfindergilden e.V. Gilde Drei Gleichen nach der langen Pandemiepause wieder treffen konnten. Der Tag begann mit der Stammesversammlung, in welcher die evangelischen Pfadfinder*innen ihre Stammesleitung neu wählten. Vincent Niessner und Udo Wich Heiter wurden im Amt bestätigt. Neu gewählt wurden Yannic Murr, Jaron Lange und Lucas Hertrampf. Ein großes Dankeschön für die zurückliegende Arbeit ging an Timon Stegmann und Tim Schiewer, die nicht erneut antraten. Mit der Übertragung zum Evangelischen Jugendfestival des Bund Evangelischer Jugend in Mitteldeutschland aus der Jugendkirche, welches Coronabedingt unter dem Motto „Heimathafen“ als Livestream aus der Jugendkirche Nordhausen gestreamt wurde, ging es weiter, bevor nach dem gemeinsamen Mittag und dem Aufbau von Pfadfinderzelten Michael Göring zum Gottesdienst mit Gästen aus den regionalen Kirchgemeinden einlud, zu denen auch der neue Pfarrer der Herrnhuter Brüdergemeine Neudietendorf, Andreas Albrecht gehörte. In der Auswertung der Knoten-Challenge, die während der Coronapause ausgerufen wurde, wurden Franz Holstein, Jaron Lange und Florian Othzen prämiert, die jeweils einen Gutschein im Wert von 100 Euro erhielten. Im Anschluss gab es Spiele, Workshops und Gespräche bei Kaffee, Tee und selbstgebackenem Kuchen. Am Abend wurde schließlich ein Lagerfeuer im Mittelpunkt der Agora des Pfadfinderzentrums eröffnet und der Grill angeschmissen, während die Aufmerksamkeit erneut auf der...

Einschulung mit Pfadfindermusik

Die Gebrüder-Körting-Grundschule in Niedersachsen setzte bei ihrer diesjährigen Einschulung auf Gitarrenbegleitung und Musik durch ältere VCPler. Mitgebracht hatten diese ihre Maja, eine nicht sehr viel jüngerer Bauwagen-Anhänger, der zur Teestube umgebaut ist. Maja ist normalerweise für die für die Mobile aufsuchende Jugendarbeit des VCP Bezirkes Hannover im...

Pfadfinden-Knoten-Challenge

Da sich die Nesse-Apfelstädter Pfadfindergruppen aktuell nicht treffen können, soll die Zeit für eine Herausforderungen im Umgang mit Knoten genutzt werden. Ziel ist es, möglichst viele, verschiedene Knotenarten auf einer Tafel, einem Tuch, oder in anderer Form darzustellen. Die besten drei Knotenpotpourris werden mit einem Gutschein über jeweils 100 Euro aus der Freizeit- und Fahrtenbedarf GmbH prämiert. Wer möchte, ist dazu eingeladen die Herausforderung mit Fotos unter dem Hastag #pfadfinderknotenchallenge in den sozialen Medien zu teilen. Mitmachen können alle Mitglieder, Freunde und Interessenten des Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. Stamm Drei Gleichen und der Verband Deutscher Altpfadfindergilden e.V. Gilde Drei Gleichen. Sobald ein Treffen im Neudietendorfer Pfadfinderzentrum wieder möglich ist, findet die Prämierung am Lagerfeuer in einer Jurtenburg mit Leckereien vom Grill und aus dem Lehmbackofen statt. Anleitungen für Knoten gibt es im Scout-o-wiki: https://scout-o-wiki.de/index.php/Knoten_und_B%C3%BCnde Empfehlenswert sind auch die Andoid-APP Knoten und Stiche: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.braben.knoten.und.stiche und die APP Knot Guide (Lite) für Apple: https://apps.apple.com/de/app/knot-guide-lite/id399947682 Und sollte jemand während der ganzen Knotenbastelei ein neues Pfadfinderliedchen lernen wollen, dann sei der Youtube-Kanal von MrGammler empfohlen:...

Gottesdienst zum Thinking Day

Lasst die Welt ein bisschen besser zurück, als ihr sie vorgefunden habt! – World Thinking Day 2020 in der Johanneskirche Neudietendorf „Diversity in our Movement“, was übersetzt werden kann mit „Lebendiges Miteinander in unserer Gesellschaft“ war das Thema des diesjährigen, weltweiten „Thinking Days“, der am 22. Februar anlässlich der Geburtstage von Olave Baden-Powell (22.02.1889 – † 25. Juni 1977) und Sir Robert Stephenson Smyth Baden-Powell Lord of Gilwell (22.02.1857 in London – † 8. Januar 1941), den Gründern der Pfadfinderbewegung, gefeiert wird. Die Nesse-Apfelstädter Pfadfinder*innen feierten diesen Tag zusammen mit den Kirchgemeinden der Region im Rahmen eines Gottesdienstes, wovon Florian Othzen berichtet: Am 23. Februar 2020 feierten wir, die Pfadfinderinnen und Pfadfinder des Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. Stamm Drei Gleichen und der Verband Deutscher Altpfadfindergilden e.V. Gilde Drei Gleichen zusammen mit den Kirchgemeinden in der Johanniskirche den Thinking-Day. Wie jedes Jahr hatten wir auch dieses Jahr wieder die Unterstützung vom Pfarrer und Altpfadfinder Michael Göring, welcher uns durch den Gottesdienst führte. Dieses Jahr wurde der Gottesdienst von den Worten Baden-Powells begleitet, der sagte „Lasst die Welt ein bisschen besser zurück, als ihr sie vorgefunden habt.“ In einer ausdrucksvollen Predigt erläuterte uns Herr Göring, was mit diesem gemeint sein könnte und wie man es vollbringen sollte. Der Gottesdienst war auch von Liedern durchzogen welche zum Teil christliche und zum anderen pfadfinderische Lieder waren. Am Ende des Gottesdienstes wurden alle noch zu Kaffee und Kuchen eingeladen, während nebenbei eine Diashow mit Bildern der letzten Ereignisse aus Stamm und Gilde zu sehen waren. Bedanken möchten sich die Pfadfinder*innen bei der österreichischen Sicherheitsfirma EVVA, die für das Schlüsselsystem im Pfadfinderzentrum Drei Gleichen erneut ein Jahresguthaben für die Anfertigung der Zugänge im Wert von 200 Euro anlässlich des Pfadfinderfeiertages gespendet hat. Foto: Gottesdienst, Kaffee & Kuchen: Neudietendorfer...

Vorgestellt: Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder...

Der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) ist der evangelische Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverband Deutschlands und hat rund 47.000 Mitglieder. Jugendliche und Erwachsene anderer Konfessions- oder Glaubensrichtungen sind gleichfalls willkommen. Er arbeitet koedukativ, d.h. Mädchen und Jungen können in gemeinsamen Gruppen aktiv sein. Der VCP ist Mitglied im Ring deutscher Pfadfinderverbände (RdP) und im Ring Deutscher Pfadfinderinnenverbände (RDP) und als solches in den beiden Weltverbänden WAGGGS und WOSM vertreten. Der VCP in seiner heutigen Form entstand 1973 als Zusammenschluss der Christlichen Pfadfinderschaft Deutschlands (CPD), des Evangelischen Mädchen-Pfadfinderbundes (EMP) und des Bund Christlicher Pfadfinderinnen (BCP). Er trägt dunkelgraue Hemden mit dunkelblauen Halstüchern, deren Randfarbe nach Stufen variiert. Hier geht es zur Homepage des Verbandes. Neugierig geworden? Mehr Informationen zu diesem und über 150 weiteren Pfadfinderorganisationen in Deutschland findest du im Standardwerk „Pfadfinderbünde &-verbände“ aus dem Spurbuchverlag (ISBN 978-3-88778-370-9). Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung....