Vorgestellt: Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder...

Der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) ist der evangelische Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverband Deutschlands und hat rund 47.000 Mitglieder. Jugendliche und Erwachsene anderer Konfessions- oder Glaubensrichtungen sind gleichfalls willkommen. Er arbeitet koedukativ, d.h. Mädchen und Jungen können in gemeinsamen Gruppen aktiv sein. Der VCP ist Mitglied im Ring deutscher Pfadfinderverbände (RdP) und im Ring Deutscher Pfadfinderinnenverbände (RDP) und als solches in den beiden Weltverbänden WAGGGS und WOSM vertreten. Der VCP in seiner heutigen Form entstand 1973 als Zusammenschluss der Christlichen Pfadfinderschaft Deutschlands (CPD), des Evangelischen Mädchen-Pfadfinderbundes (EMP) und des Bund Christlicher Pfadfinderinnen (BCP). Er trägt dunkelgraue Hemden mit dunkelblauen Halstüchern, deren Randfarbe nach Stufen variiert. Hier geht es zur Homepage des Verbandes. Neugierig geworden? Mehr Informationen zu diesem und über 150 weiteren Pfadfinderorganisationen in Deutschland findest du im Standardwerk „Pfadfinderbünde &-verbände“ aus dem Spurbuchverlag (ISBN 978-3-88778-370-9). Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung....

VCP Stamm Drei Gleichen unterstützt WOSM-Spendenprojekt...

#standwithukraine: Nesse-Apfelstädter Pfadfinder:innen unterstützen Spendenprojekt der World Organisation of Scout Movement Der Krieg in der Ukraine trifft vor allem die Schwächsten: Die Familien mit Kindern und Jugendlichen. Um mit dieser Katastrophe umgehen zu können, setzen sich die Ukrainischen Pfadfinder:innen vor Ort ein, um bei der Koordinierung lokaler Notfallmaßnahmen und humanitärer Hilfsmaßnahmen für betroffene Menschen und Gemeinschaften behilflich zu sein. Für diesen Einsatz bittet die weltweite Pfadfindergemeinschaft um Spenden. Einem Aufruf, dem sich der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. Stamm Drei Gleichen, die Verband Deutscher Altpfadfindergilden e.V. Gilde Drei Gleichen und das Pfadfinderzentrum Drei Gleichen e.V. in Nesse-Apfelstädt anschließen. Auf der englischsprachigen Seite gibt es mehr Informationen zum Projekt: bit.ly/scoutsukraine Wer sich daran beteiligen möchte kann seine Spende mit dem Verwendungszweck „Ukraine“ auf das Konto des Pfadfinderzentrums mit der IBAN: DE16820520200770000274 überweisen oder via PayPal  https://paypal.me/pfadfinderzentrum senden. Von hier wird es dann direkt weitergegeben. #StandWithUkraine #scouts #ukrscout https://ukrscout.org https://www.facebook.com/ukrscout Foro:...

Bock – Doppelbock – Futterbock...

Wer kennt ihn nicht, den Liederbock der VCP Bezirke Harz und Homburg, erschienen in mehreren Auflagen. Ein Team aus Pfadfinder:innen aus den VCP Bezirken Harz und Homburg vor einiger Zeit die Bock Bücher UG (haftungsbeschränkt) gegründet, um mit dem Doppelbock eine Ergänzung zum Liederbock und mit dem Futterbock ein gruppentaugliches Kochbuch ohne persönliches Risiko herausgeben und verkaufen zu können. Zudem wollen sie nach Abschluss dieser beiden Projekte den Liederbock neu aufsetzen und für den offiziellen, externen Verkauf veröffentlichen. Am weitesten scheint der Doppelbock gediehen zu sein, der bereits in der Testphase ist und von dem es auf der Facebookseite der UG vor knapp 3 Wochen hieß, dass er bald kommt. Ist gerade ein ungünstiger Moment für Druckaufträge. Die Papierpreise gehen durch die Decke, vergleichbar mit den...

Buchvorstellung: Kreuz und Lilie

Erstmals wird in diesem Buch die Geschichte der Christlichen Pfadfinder Deutschlands von von 1909 bis 1972 erzählt. Tausende Jungen und junge Männer wurden in dieser besonderen Gemeinschaft für ihr Leben geprägt. Das Abenteuer von Fahrt und Lager zog sie an, sie gestalteten ihre Gruppen nach der Boy-Scout-Idee des „Learning by doing“ und wuchsen in einen frohen christlichen Glauben hinein, ausgerichtet an dem Ziel, „Christen der Tat“ zu werden. Die Christliche Pfadfinderschaft Deutschlands bildete sich von 1909 an in den Christlichen Vereinen Junger Männer (CVJM). Sie wurde dann Teil der bündischen Jugend und der weltweiten Pfadfinderbewegung. Nach 1972 lebte sie innerhalb des koedukativen Verbands Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder weiter. Ein ganz besonderes Handbuch. Autoren: Bauer, Besser, Keyler, Sudermann (Hg) ISBN 978-3-88981-365-7 480 Seiten Format: 17,5 x 21 cm Sprache: deutsch 1. Auflage, zahlreiche Abbildungen, Softcover Hier geht es zur Bestellung Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung....

Pfadfinderarbeit in Nesse-Apfelstädt wieder gestartet...

Gottesdienst, Videostream und Lagerfeuer: Pfadfinderarbeit in Nesse-Apfelstädt wieder gestartet: Mit dem Stammes- und Gildentag am 5. September 2020 haben sich die Pfadfinder*innen der Nesse-Apfelstädter Landgemeinde aus der „Corona-Pause“ zurück gemeldet. Parallel dazu waren die Kinder- und Jugendlichen mit dem Evangelischen Jugendfestival „Heimathafen“ in Nordhausen über Livestream verbunden. Dank der aktuellen Thüringer Infektionsschutzverordnung und dem erarbeiteten Hygieneplan und Infektionsschutzkonzept durfte die die Kinder- und Jugendarbeit des Pfadfinderzentrums im Regelbetrieb wieder starten. Startschuss hierfür war der vergangene Samstag, an dem sich Mitglieder und Gäste des Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. Stamm Drei Gleichen mit dem Verband Deutscher Altpfadfindergilden e.V. Gilde Drei Gleichen nach der langen Pandemiepause wieder treffen konnten. Der Tag begann mit der Stammesversammlung, in welcher die evangelischen Pfadfinder*innen ihre Stammesleitung neu wählten. Vincent Niessner und Udo Wich Heiter wurden im Amt bestätigt. Neu gewählt wurden Yannic Murr, Jaron Lange und Lucas Hertrampf. Ein großes Dankeschön für die zurückliegende Arbeit ging an Timon Stegmann und Tim Schiewer, die nicht erneut antraten. Mit der Übertragung zum Evangelischen Jugendfestival des Bund Evangelischer Jugend in Mitteldeutschland aus der Jugendkirche, welches Coronabedingt unter dem Motto „Heimathafen“ als Livestream aus der Jugendkirche Nordhausen gestreamt wurde, ging es weiter, bevor nach dem gemeinsamen Mittag und dem Aufbau von Pfadfinderzelten Michael Göring zum Gottesdienst mit Gästen aus den regionalen Kirchgemeinden einlud, zu denen auch der neue Pfarrer der Herrnhuter Brüdergemeine Neudietendorf, Andreas Albrecht gehörte. In der Auswertung der Knoten-Challenge, die während der Coronapause ausgerufen wurde, wurden Franz Holstein, Jaron Lange und Florian Othzen prämiert, die jeweils einen Gutschein im Wert von 100 Euro erhielten. Im Anschluss gab es Spiele, Workshops und Gespräche bei Kaffee, Tee und selbstgebackenem Kuchen. Am Abend wurde schließlich ein Lagerfeuer im Mittelpunkt der Agora des Pfadfinderzentrums eröffnet und der Grill angeschmissen, während die Aufmerksamkeit erneut auf der...