Im eigenen Verband den Glauben finden

Zum dritten Mal feierte die Pfadfinderinnenschaft St. Georg (PSG) Diözesanverband Aachen eine Firmung. Nach den Firmfeiern in den Jahren 2015 und 2017 in Aachen wurden jetzt acht junge Pfadfinder*innen zwischen 14 und 32 in der Pfarrkirche St. Aloysius in Heinsberg Oberbruch dur ch Pfarrer Alexander Schweikert gefirmt. „Ihr habt mich mit euren Texten schon bei unserem Vortreffen tief berührt“, begrüßte er die Firmanden, „und ich freue mich, euch firmen zu dürfen.“

Die Gruppe hat sich über ein Jahr hinweg auf die Firmung vorbereitet. Elemente der Vorbereitungszeit waren unter anderem ein gemeinsam verbrachtes Wochenende, eine Wanderung mit den Firmpat*innen, eine Abendführung durch den Aachener Dom und ein digitales Glaubensgespräch. Passend zum Thema „Wegweiser“ gestalteten die Grppenmitglieder ihr persönliches Schild, um zu zeigen, was ihrem Leben Orientierung gibt. Eigentlich sollte die Feier schon im Juni stattfinden, musste dann aber wegen der Pandemie verschoben werden. „Auch heute können wir den Gottesdienst nicht so feiern, wie wir es uns gewünscht haben. Aber wir werden diesen Gottesdienst, der so viel Persönliches von euch enthält, trotzdem jetzt gemeinsam in vollen Zügen genießen“, begann Sabine Kock, die ehemalige Diözesankuratin der PSG, den Gottesdienst.

Fast alle Texte des Gottesdienstes hatten die Firmanden selbst geschrieben. Von zentraler Bedeutung war das Glaubensbekenntnis, mit dem die Jugendlichen ihre Entscheidung, sich firmen zu lassen und sich zu ihrem Glauben zu bekennen, deutlich ins Wort brachten. Auch die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes hatten die jungen Leute zwei Wochen zuvor spontan selbst in die Hand genommen, weil zu viele Mitglieder der eingeplanten Musikgruppe zur Risikogruppe gehörten.

Die Mitglieder der katholischen Kinder und Jugendverbände im Bistum Aachen sind oft von klein auf im Verband aktiv. Dort fühlen sie sich zuhause und kommen mit Glaubensthemen in Berührung, was der Sakramentenspendung im Verband tiefen Sinn verleiht. Zur Zeit wird eine neue Geistliche Leitung für die PSG Aachen gesucht. Der Vorstand hofft darauf, bald Verstärkung für das Team zu finden und dann auch wieder eine verbandliche Firmung anbieten zu können.

Die Pfadfinderinnenschaft St. Georg (PSG) ist ein Jugendverband, welcher in der Diözese Aachen einem koedukativen Konzept folgt. Mit mehr als 1000 Mitgliedern ist die PSG Aachen der größte Diözesanverband der Pfadfinderinnenschaft St. Georg. Weltweit bilden 28 Millionen PfadfinderInnen die größte Jugendbewegung der Welt. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter www.psg-aachen.de.