Monat: März 2008

  • Fünfzehnjähriger Pfadfinder vereitelt Attentat auf Präsidenten

    Die Malediven feiern einen 15-jährigen Pfadfinder, dessen beherztes Eingreifen gegen einen Attentäter dem Präsidenten vermutlich das Leben gerettet hat. Der junge Mohammed Jaisham Ibrahim fing mit seiner Hand das Messer ab, das der Attentäter dem Präsidenten Mohammed Abdul Gayoom in den Bauch rammen wollte. Dabei zerriß das Hemd des Präsidenten, der Pfadfinder selbst wurde an […]

  • Papst-Kritiker von Pfadfindern hereingelegt?

    Der nordirische reformierte Pfarrer und Politiker Ian Paisley gilt als einer der schärfsten Kritiker des Katholizismus. So hatte er 1988 Papst Johannes Paul II. während dessen Ansprache vor dem Europaparlament als „Antichristen“ bezeichnet. Im Rahmen einer Veranstaltung zum 100 jährigem Bestehen der Pfadfinder, die im Dezember in der Stadt Ballymena in Paisleys Wahlkreis Nord-Antrim stattfand, […]

  • Pfadfinder-Organisation in der Ostslowakei für Roma-Kinder

    Lunik IX ist kein Reiseziel. Denn die Neubausiedlung am Rande von Kosice, der zweitgrößten Stadt des Landes, ist das am dichtesten bewohnte Roma-Ghetto. Mehr als die Hälfte der Bewohner sind Kinder. Die Arbeitslosigkeit liegt bei 90 Prozent, oft ist mangelnde Bildung die Ursache. Für die meisten Kinder ist aus dem Teufelskreis von schlechter Bildung und […]

  • Pfadfinder als Jugendbotschafter

    Die Pfadfinder des Bensheimer Stamms „Hagen von Tronje” (BdP) waren als Jugendbotschafter ihrer Heimatstadt unterwegs. Vier Gruppenleiter folgten der entsprechenden Einladung des Bürgermeisters ihrer Partnerstadt Hostinné in Tschechien. In Hostinné wurde die Delegation herzlich empfangen. 150 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus der Umgebung der Partnerstadt sind bei den Pfadfindern engagiert, die erst 1994, nach […]

  • VCP beteiligt sich am Zug der Erinnerung

    Der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP), Bezirk Hannover, hat sich als einer von wenigen Jugendverbänden an der Vorbereitung und Durchführung des Besuches des „Zuges der Erinnerung“ in Hannover beteiligt und zog eine positive Bilanz.

  • Die Pfadfindermethode hilft ehemaligen Straßenkindern in Sibirien

    Vor rund sieben Jahren rief der ehemalige Pfadfinder Thomas Grothe ein Hilfsprojekt für Straßenkinder in Sibirien ins Leben. Etwa neun Kilometer außerhalb der Ortschaft Shelechow erwarb Grote ein Gelände und baute dort kontinuierlich eine kleine Bauernhofsiedlung auf, um obdachlose Kinder und Jugendliche zu unterstützen und ihnen eine Unterkunft zu stellen – über einen begrenzten Zeitraum […]

  • ÖPB belebt sein Archiv

    Der Österreichische Pfadfinderbund, dessen Archiv bislang nur aus historischen Informationstafeln bestand, ist durch die Zusammenarbeit mit dem Pfadfindermuseum und dem Institut für Pfadfindergeschichte dazu inspiriert worden, seine Sammlung ebenfalls entsprechend zeitgemäß umzugestalten. Die Aufarbeitung hat das Fehlen vieler Zeitdokumente offenbart. So sucht das Bundessekretariat nach Informationen zu der Zeit vor dem 2. Weltkrieg, nach Dokumenten […]

  • Eine Bastion gegen den Werteverfall

    Mit einem Gottesdienst und anschließendem Festakt hat der Diözesanverband Würzburg der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) im November der Gründung der Weltpfadfinderschaft vor 100 Jahren gedacht. Über 150 ehemalige und aktive Pfadfinder und Gäste nahmen an der Feier im Würzburger Kilianeum teil, die unter dem Motto „Persönlichkeit entfalten – Gemeinschaft erleben – Zukunft gestalten“ stand. […]

  • Würzburger Singewettstreit in St. Goar

    Nach zwei Jahren ohne Würzburger Singewettstreit – organisatorische Probleme waren die Ursache – findet er vom 19.-20. April endlich wieder  statt. Allerdings auf der Burg Rheinfels bei St. Goar am Rhein. Der Vorentscheid findet am Samstag Nachmittag auf dem Burggelände statt, der große Wettstreit in der mittelalterlichen evangelischen Stiftskirche. Kothen und Jurten können auf dem […]

  • Weihnachtspakete

    Insgesamt 272 Pakete haben die Pfadfinder Rankweil für albanische Kinder gepackt, um auch ihnen ein schönes Weihnachten zu bereiten. Quelle: scouting 01-08