Wie begeisternd ist denn das?

Pfadfinder haben bei manchen bisweilen den Touch von Hinterwäldlern. Spätestens, wenn sie mit 16 Jahren „immer noch“ Pfadfinder sind. Vor diesem Hintergrund komisch mutet es an, welchen Zulauf gerade jene Dinge erfahren, die Pfadfinder schon immer gemacht haben: Auf sich selbst-gestellt sein in der freien Natur „buchen“ Manager zur Persönlichkeitsentwicklung; Wandern findet enormen Zulauf; allerorten wird die Bedeutung sozialen Handelns betont usw. Da könnte sich doch auch mal was am „Image“ der Pfadfinder ändern. Doch kommen wir auf die Aktualität des Draußen-seins zurück und somit auf das „WALDEN“-Magazin. Es stammt aus dem Hause GEO und richtet sich an alle, die gern draußen unterwegs sind. Und siehe da:

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung