Druck auf HDJ wächst

Der Druck auf die rechtsextreme HDJ (Heimattreue Deutsche Jugend) wächst weiter. Nach der Zwangsauflösung ihres Lagers im Landkreis Güstrow bei Hohen Sprenz durch die Polizei ermittelt die Staatsanwaltschaft jetzt offiziell gegen den 24 Jahre alten Lagerleiter aus Rottenburg (Baden-Württemberg). Die Beamten fanden in dem Camp Geschirrhandtücher, Schriftstücke, Liedtexte und Tagebücher mit Hakenkreuzen. Aufmerksame Bürger hatten das Zeltlager auf einem Privatgelände den Behörden gemeldet. FDP und Linke in Mecklenburg-Vorpommern forderten ein Verbot der Organisation.

Quelle: scouting 03-08

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung