Zugbegleiterin: Friedenslicht gelöscht

Das Licht von Bethlehem – Symbol des Friedens. Jedoch: in der Kirche von Wallenhorst scheint nicht das Licht von Bethlehem, sondern das aus dem Feuerzeug eines Pfadfinders. Schuld daran ist eine übereifrige Mitarbeiterin der Deutschen Bahn. Es geschah in Lingen. Die vier das Licht begleitenden Wallenhorster Pfadfinder, die ihre Kerze in einem verschlossenen Windlicht mitführten, wollten ihren Ohren nicht trauen, als die Zugbegleiterin das Löschen des Lichtes verlangte. „Dabei saßen wir schon direkt neben einem Feuerlöscher.“ Eine Bahnsprecherin erklärte, Ausnahmen von den Brandbestimmungen habe es nur für ganz bestimmte Regionalzüge gegeben, die Pfadfinder hätten sozusagen im falschen Zug gesessen. Der Protest der Pfadfinder blieb ungehört.

Quelle: scouting 01-09

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung