Weihnachtszeit gerettet

Corona hin oder her: Die DPSG-Pfadfinder vom Stamm Guy de Larigaudie aus Lampertheim bieten Ende November wieder selbst gestaltete Adventskränze zum Verkauf an und die Bestellung eines Nikolaus ist gleichfalls möglich.Die Adventskränze, welche die Leiter des Stammes nun wieder begonnen haben, anzufertigen, kann man am 27. November von 15.30 bis 17 Uhr und am 28. November von 8.30 bis 13 Uhr vor Eis Oberfeld auf dem kleinen Schillerplatz in Lampertheim käuflich erwerben. Diese Kränze sind eine der längsten Traditionen in der mehr als 70-jährigen Geschichte des Pfadfinderstammes – die älteste ist allerdings seit 55 Jahren, dass bei den Pfadfindern der Besuch eines Nikolaus für den 6. Dezember bestellt werden kann. Der kommt zwar diesmal wieder nur in den Garten oder bis vor die Haustür, aber immerhin. Die neue Rufnummer der Nikolauszentrale lautet  06206-9 69 10 20. Durch den Ansturm in den letzten Jahren haben die Pfadfinder ihre Telefonkapazitäten erweitert, sodass diesmal die Leitungen hoffentlich durchhalten werden. Sich anmelden und mehr Informationen einholen kann man ab Montag, 29. November, täglich zwischen 17.30 und 19 Uhr. Ein Wehmutstropfen für kleine Unsinnmacher: Knecht Ruprecht ist auch mit von der Partie. Quelle: Echo 08.11.2021 Bildnachweis: DPSG, Stamm Guy de...

Feier zum 65. Jubiläum

Der CPD-Stamm „Kurfürst Friedrich III. von der Pfalz“ aus Lampertheim feiert kommendes Wochenende sein 65-jährige Bestehen. Die Festivitäten beginnen am Samstag mit einer Stadtralley, es schließt sich ein gemeinsames Abendessen und ein Bunter Abend mit Beiträgen der einzelnen Sippen und einer Singerunde an. Am Sonntag werden die Pfadfinder den Gottesdienst in der Domkirche mitgestalten. Einblicke in die 65-jährige Geschichte gibt es zudem in einer Ausstellung in der Notkirche. Gründer der Christlichen Pfadfinder in Lampertheim war Pfarrer Rudolph Richter, von seinen Pfadfindern nur Rudi genannt. Er wurde am 9. April 1907 geboren und verstarb am 10. August 1978 im Alter von 71 Jahren. Pfarrer Richter war bereits seit 1929 in der CPD und so war es naheliegend, dass er auch in Lampertheim eine Gruppe der Christlichen Pfadfinder gründete. Die Stammesführung freut sich über den Besuch zahlreicher Ehemaligen und Interessenten. SCOUTING wünscht gutes Gelingen bei Sonnenschein und alles Gute für die Zukunft! Quelle: Lampertheimer Zeitung...

Gemeinsames Jubiläumszeltlager auf dem Domplatz...

Ende Juli feierten die beiden Lampertheimer Pfadfinderstämme Guy de Larigaudie (DPSG) und Kurfürst Friedrich III. (VCP) gemeinsam das 100. Jubiläum der weltweiten Pfadfinderbewegung. Gemeinsam präsentierten sie sich der Öffentlichkeit bei einem Schaulager auf dem Domplatz und einem ökumenischen Gottesdienst.Pfadfinder, Ehemalige und alle Interessierten hatten die Möglichkeit, mitzufeiern, sich über die Pfadfinder zu informieren und das Pfadfinderleben gleich selbst auszuprobieren. Neben mehreren kleinen Zelten waren drei große nebeneinander auf dem Domplatz aufgebaut, die sich jeweils den Lampertheimer Stämmen sowie der weltweiten Pfadfinderbewegung im allgemeinen widmeten. Informationswände räumten mit Vorurteilen über die Pfadfinder auf. Wer am Quiz teilnahm, hatte die Möglichkeit, nützliche Werkzeuge für das tägliche Pfadfinderhandwerk zu gewinnen. Auch der eingeladene Mainzer Weihbischof Ulrich Neymeyr besuchte das gemeinsame Schaulager der Lampertheimer Pfadfinderstämme. Quelle: scouting...