Fahrtengruppe der Baunacher Pfadfinder (EPSG) in Griechenland...

Eine Nachricht der EPSG: „Zum ersten Mal seit fast 35 Jahren Jahren zog es eine Fahrtengruppe der Baunacher Pfadfinder wieder gen Süden nach Griechenland. 15 Tage lang reisten wir vier: Maxi, Chris, Philipp und Christoph quer durchs Land, von Athen nach Delphi, über die hohen Klöstern in Meteora zum Meer nach Parga. Dann ging es weiter nach Lefkada und Patras auf den Peloponnes. Dort besichtigte die Gruppe auch die Städte Naufplio, Korinth, Mystras, Olympia, eine Tropfsteinhöhle in der Mani, Kalamata, und Epidauros. Dann ging es wieder zurück nach Athen, wo wir am wunderschönen Kap Sounio den Sonnenuntergang bewunderten.“ Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Weihnachtsmarkt in Baunach

Hier eine Nachricht der Baunacher Pfadfinder: „Auch dieses Jahr waren die Baunacher Pfadfinder am Sonntag des ersten Dezemberwochenendes mit ihrer großen Jurte auf dem Baunacher Weihnachtsmarkt vertreten. Eigentlich waren es mehrere Jurten, eine Küchenjurte, eine doppelstöckige Jurte mit Lagerfeuer und Bierbänken, die weihnachtlich geschmückt waren und eine dritte Jurte, auch mit einer Feuerschale und Sitzgelegenheiten bestückt. Entlang der Jurtenplanen hingen Lichterschläuche und Strohsterne. Es gab Punsch und Eintopf sowie selbstgebackten Kuchen der Eltern. Vor der großen Jurte war die Losbude bei denen man für 1€ ein Los erwerben konnte. Alle haben mitgeholfen, daß der Weihnachtsmarkt ein voller Erfolg wurde. Die Stimmung war sehr gut und man konnte bei gemütlicher Atmosphäre Chai trinken, sich Geschichten erzählen und das Feuer knistern hören. Auch nächstes Jahr werden die Pfadfinder aus Baunach auf dem Weihnachtsmarkt anzutreffen sein.“ Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung....

Sternsinger – eine pfadfinderische Tradition in Baunach...

Seit sechzig Jahren führen die Baunacher Pfadfinder jedes Jahr am 5. und 6. Januar das traditionelle Sternsingen durch. Zum Hauptgottesdienst am Dienstag versammelten sich alle Gruppen in der Pfarrkirche und wurden zum Sternsingergruß in die einzelnen Häuser verabschiedet. Das Bild zeigt alle Gruppen rund um den Altar versammelt. Der Erlös der Spenden geht seit dieser Zeit an hilfsbedürftigte persönlich bekannte Gruppen und Aktionen beispielsweise Bruder Paul Oden in Chile, in rumänische Kinderheime, nach Afrika und vieles mehr. An Spenden dürften in dieser Zeit über 200.000 Euro zusammen gekommen...

Baunacher Pfadfinder beim Weihnachtsmarkt 2014...

Jedes Jahr am zweiten Adventswochenende findet in Baunach (bei Bamberg) ein Weihnachtsmarkt statt. Wie jedes Jahr waren auch diesmal die Pfadfinder dabei, wie schon in den gut 40 Jahren davor. Immerhin hatten die Mitglieder des Stammes damals den Weihnachtsmarkt mitbegründet. In der Mitte des Marktes steht eine Jurtenburg in der nicht nur ein gemütliches Feuer brennt, sondern auch Kaffee und Kuchen verkauft werden. Außerhalb der Jurte gab es eine Losbude mit bunt verpackten Lospreisen. Mehr Bilder gibt es hier:...

Baunach: Glühwein trinken, Kekse essen und Pfadfinder unterstützen...

Wer die letzten Tage vor Weihnachten noch einen kleinen Ausflug machen möchte und dabei noch was Gutes tun, sollte vielleicht mal in Baunach vorbei schauen, denn dort gibt es eine besondere Art von Adventskalender. Statt einem kleinen Türchen, hinter dem sich ein Stück Schokolade und ein besinnliches Bildchen versteckt, versammelt man sich hier jeden Tag an einem anderen Adventsfenster, um dort bei Glühwein und Kuchen die Adventszeit zu genießen. Hierzu laden täglich andere Familien/Vereine ein, die ein Fenster weihnachtlich schmücken und zu diesem Anlass enthüllen. Dazu gibt es oft ein kleines Gedicht oder Musikstück. Ganz weihnachtlich eben. Glühwein und Kuchen sind dabei kostenlos, es steht aber immer eine kleine Spendenbox für eine freiwillige Spende bereit. Dieses Jahr erfolgen die Spenden zu Gunsten des Pfadfinderstammes Baunach (EPSG). Wer sich in der Gegend befindet, sollte sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, das ein oder andere Fenster aufzusuchen. Glühwein Trinken, Kekse essen und dabei Gutes für andere Pfadfinder tun. Das sollte man sich nicht entgehen lassen! Heute (20.12.) öffnet sich das Fenster bei der Familie Friedel in der Richard-Wagner-Str.14; am 21.12. bei Familie Reich in der Hemmerleinsleite 45, am 22.12. ist das Bläsercorps der Gastgeber in der Überkumstr.17 / Eisdiele, am 23.12. die Familien Dumsky und Rausch im Paul-Jaich-Weg 5 und an Heiligabend öffnet sich das letzte Fenster in der Pfarrkirche in Baunach, am Marktplatz 11. Start ist jeweils um 17...