Vorfreude auf den Peter-Rohland-Singewettstreit

Liebe Freunde des PRS,
in aller Kürze noch ein paar Infos, bevor alle im Urlaub sind:
Die Kategorien füllen sich, es verspricht mal wieder ein wunderschöner Wettstreit zu werden. Wer sich noch als Singekreis oder Fahrtengruppe (!!!) anmelden will, ist herzlich eingeladen. Überlegt euch doch auf Fahrt noch, ob ihr nicht doch teilnehmen wollt und übt noch zwei Lieder. Wir freuen uns auf den bündischen Teil des Wettstreits!
Denkt auch alle an das spannende Vorabendprogramm am Freitag, den 7.9.2018 um ca. 21 Uhr:

Es ist wieder mal so weit ……
Der Zugvogel hat wieder eine CD eingespielt.
Ihr Name: „Der schräge Silberspring“
Der Silberspring ist die Lieder-Quelle des Zugvogels.
Diese ist „schräg“, weil die neuen Lieder ein bischen aus dem normalen bündische Rahmen fallen. Nicht viel, da der Zugvogel ja schon des längeren durch ungewöhnliche Lieder auffällt, aber immerhin etwas.
Wir haben hier einen Ausflug in das Chanson, das griechische Rebetiko, den Jazz, die russische Liedermacherszene, die russische Folklore und in die türkische Folklore unternommen, da wir hier vielfältigste Anknüpfungspunkte haben. Die Lieder wurden in Anlehnung an diese Genre komponiert oder die Texte gedichtet, übersetzt oder übertragen. Entstanden ist hierdurch eine wundervolle Lieder-Mischung, welche nun als Heft und CD „Der schräge Silberspring“ vorliegt und die wir nun am Vorabend des Peter-Rohland-Singewettstreits vortragen wollen

Unterstützt wurde der Zugvogel bei der CD-Produktion von der Peter-Rohland-Stiftung.
Genießt den Sommer, wir sehen uns in seiner späten Phase!
Herzliche Grüße,

Markus und das Orgateam vom PRS 2018