Nordkap-Haus „Am Ende der Welt“

Das Haus steht in dem Dorf „9770 Mehamn“. Von dort sind es zu Fuss (gibt einen Wanderweg) nur noch 24km bis zum noerdlichsten Punkt vom Europaeischen Festland. Es ist ein typisches Fischerdorf mit Hafen am Rande von Bergen, die sich bis 300m hoch erheben und das Dorf umschliessen. Es leben dort um die 800 Einwohner, es gibt sogar für ganz Mutige ein Badesee in Mehamn. Es ist aber recht frisch. Keine 100m entfernt vom Haus gibt es einen Supermarkt und im Dorf gibt es auch eine Baeckerei. Die Anlegestelle der Hurtigruten ist keine 500m vom Haus entfernt. Das Haus hat einen eigenen Garten und eine tolle Terrasse mit super schoenem Blick auf den Hafen und die Berge. Es gibt im Keller des Hauses  eine ganz neue Sauna und eine weitere separate Toilette. Das macht Sinn, wenn die Wohnung voll belegt ist. Natuerlich gibt es fliesend kaltes und warmes Wasser in Trinkwasserqualität. Zwei Autostellpläetze und/ oder Stellplatz für einen Camperbus ist gegeben. In der Erdgeschoss Wohnung gibt es  gute Schlafmöglichkeiten für 3 Personen. Mit einem Lager auf dem Sofa oder Fussboden kann aber auch eine 4. Person untergebracht werden. Hier die Broschüre zum Haus: Booklet-Ger.

Zur Zeit ist erst die Wohnung im Erdgeschoss ausgebaut. Diese bietet ein Schlafzimmer mit großem Bett (1.6×2), Gästezimmer für eine Person. Wohnzimmer (mit Sofaschlafplatz zur Not ein paar Tage für eine kleine Person). Bad mit Badewanne, Dusche und Fußbodenheizung. Große moderne Küche. Im Wohnzimmer gibt es einen Holzofen.

Die kleine Wohnung in der 2. Etage unter dem Dach wird wohl erst zum Sommer 2018 fertig. Dort gibt es ein großes Wohn- und Schlafzimmer mit maximal 3 Schlafplätzen, ein eigenes Bad mit Dusche und eine eigene Küche. Das Haus kann komplett angemietet werde oder auch Wohnungsweise. Die minimale Mietzeit ist eine Woche. Stellplatz kostet 10 Euro pro Tag, für die Wohnung unten 120 Euro pro Tag und  für die Wohnung oben später 90 Euro. Sauna und Internet sind inklusive, Handtücher und Bettwäsche ebenso. Endreinigung kostet 40 Euro.

Es gibt im Winter die Möglichkeiten Langlauf zu machen, Schneemobiltouren und Eisangeln, Hochseeangeln, Sami Präsentationen, Wanderungen. Das kann alles durch den Besitzer vermittelt werden. Im Sommer natürlich Angeln und auch wandern. Es gibt über 240km Wanderwege. Im Juli/August/September ist Pilzsaison. Auch unglaubliche Mengen an Blaubeeren, Preiselbeeren, Moltebeeren und Krähenbeeren.

Nach Mehamn kann man via Auto kommen. Es ist 350 km bis nach Kirkeness im Osten oder 250km nach Lakselv im Westen. Mehamn hat auch einen Flugplatz mit 4 Landungen jeden Tag. Es kommen Propellermaschinen aus Kirkenes oder Tromso. Die Linie ist ein Teil der Skandinavien Airlines. Die guenstigsten Verbindungen hat man von Berlin via Oslo nach Tromso mit Norwegian und dann weiter mit Wideroe nach Mehamn oder von Hamburg mit Skandinavian via Oslo nach Kirkenes und von dort ebenfalls mit Wideroe nach Mehamn. Ab Kirkenes kann man auch mit der Hurtigruten nach Mehamn kommen. Ebenso fahren täglich die Schiffe ab Bergen bei Oslo ab und kommen dann nach einigen Tagen in Mehamn an.

Hier noch ein Link zur Facebook Site „Finnmark“. Bilder von der Gegend hier. https://www.facebook.com/FinnmarkAdventure/

Kontakt: nils.kalle@googlemail.com

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung