Monat: September 2008

  • Erster Preis für Präventionsvideo

    Die Pfadfindergruppe Grashüpfer aus Hütten hat mit dem Video „Saufalarm“ einen Preis beim landesweiten Präventionswettbewerb „Lieber cool dabei statt VOLL daneben“ gewonnen. Baden-Württembergs Innenminister Heribert Rech überreichte ihnen den Preis im Europa-Park Rust. Quelle: scouting 03-08

  • Landeslager der PPÖ

    Mit 5000 Kindern und Jugendlichen aus Österreich und aller Welt wurde das diesjährige Landeslager der oberösterreichischen Pfadfinder das bisher größte. „Aqua 2008“ in Eggenberg sollte zeigen, wie Wasser alle Menschen verbindet. Hierzu wurden auch Brücken über die Dürre Ager errichtet und echte Brunnen zur Unterstützung der Caritas im Kongo gebaut. Ein Kernteam von 50 Mitarbeitern […]

  • Neues Heim

    Erleichterung bei den Pfadfindern vom Stammes Pegasus BdP aus Geldern. Nachdem ihr altes Heim im Feuerwehrhaus wegen des geplanten Abrisses des Gebäudes gekündigt worden war, hatten sie in einem Zeitungsaufruf um Mithilfe aus der Bevölkerung gebeten. Ein Privatmann stellte jetzt ehemalige Gewerberäume mietfrei bei Erstattung der Nebenkosten  zur Verfügung. Einziger Wehmutstropfen: Die Finanzierung bereitet Sorge. […]

  • Meuterei in Westernohe

    Vom 30. Juli bis zum 3. August bevölkerten 3000 Wölflinge und ihre Leiter aus dem gesamten Bundesgebiet das DPSG-Zentrum in Westernohe im Westerwald. Unter dem Motto „Meuterei 2008“ ging es um Themen wie Umweltschutz, Kinderrechte und eine gerechte Welt für alle Menschen. Quelle: scouting 03-08

  • Unterwegs in Litauen

    Die Pfadfinder des Stammes Ganderik aus der Pfadfinderschaft Nordmark verschlug es diesen Sommer auf Großfahrt nach Litauen. Dabei stießen sie in Gegenden vor, in denen nur noch Wildnis herrschte. Erst stand der Nationalpark Žemaitija auf dem Programm, dann ging es quer durchs Land bis nach Vilnius und zur Wasserburg Trakai. Quelle: scouting 03-08

  • KPE-Lager

    Aus Berlin, Herne und Köln kamen zwölf- bis 18-jährige Pfadfinder der KPE zu einem Sommerlager in Annarode bei Halle zusammen. In einem abwechslungsreichen Programm des Wettkampfes zwischen den verschiedenen Trupps errichteten sie unter anderem Schlafunterkünfte vom Schlaftisch bis zum Hängemattenturm, traten im Kochen gegeneinander an oder erkundeten in Hajks die Umgebung. Dabei wurden nicht nur […]

  • Idylle zu verkaufen

    Der ehemalige Jugendzeltplatz Freudenthal an der Grube Apfel in Herkenrath bei Bergisch Gladbach steht zum Verkauf. Die jetzt fälligen Renovierungsmaßnahmen und der laufende Unterhalt sind der Stadt zu hoch. Bislang wurde er  von der Arbeiterwohlfahrt (Awo) an Interessenten vermietet, zahlreiche Pfadfindergruppen verbrachten hier ihre Ferien. Zum Gelände gehören einige Häuser, ein Wiesengelände, ein Bolzplatz. Es […]

  • Druck auf HDJ wächst

    Der Druck auf die rechtsextreme HDJ (Heimattreue Deutsche Jugend) wächst weiter. Nach der Zwangsauflösung ihres Lagers im Landkreis Güstrow bei Hohen Sprenz durch die Polizei ermittelt die Staatsanwaltschaft jetzt offiziell gegen den 24 Jahre alten Lagerleiter aus Rottenburg (Baden-Württemberg). Die Beamten fanden in dem Camp Geschirrhandtücher, Schriftstücke, Liedtexte und Tagebücher mit Hakenkreuzen. Aufmerksame Bürger hatten […]

  • Soziale Herausforderungen heute

    Mit einem bunten Familienfest und einer Festveranstaltung feierte die „Aktion – Junge Menschen in Not – Verein zur Integration benachteiligter Menschen“ in Gießen ihr 40-jähriges Bestehen. Die aus dem Kontakt von Pfadfindern zu Straffälligen in der Jugendstrafanstalt Rockenberg hervorgegangene „Aktion“ wird inzwischen von 20 Hauptamtlichen betreut und durch eine eigene Stiftung mitfinanziert. Im Mittelpunkt des […]

  • Kontakte

    Seit Anfang des Jahres besteht ein Kontakt der DPSG-Pfadfinderinnen von der Maria-Ward-Realschule zur Behinderteneinrichtung des Dominikus-Ringeisen-Werks Mindelheim. Bei Besuchen unternahmen die 17 Mädchen der fünften bis neunten Klassen die ersten Kontakte zu behinderten Menschen und erhielten eine intensive Begleitung durch den Heimleiter Elmar Müller. Im Mai legten sie dann Hand an die Gestaltung des Grillplatzes […]