WOSM startet Online-Ressource

Die Weltorganisation der Pfadfinderbewegung (WOSM) startete am 08. Februar die WOSM-Dienste als integrierten Ansatz, um die Kapazitäten der nationalen Pfadfinderorganisationen zu stärken und mehr jungen Menschen auf der ganzen Welt bessere Pfadfinderaktivitäten und -programme anzubieten.   Dies war ein gewaltiges Unterfangen für WOSM und wird die Art und Weise, wie Programme und Angebote an die Mitgliedsverbände weitergegeben werden können, stark verändern.

Da die WOSM-Dienste jetzt vollständig verfügbar sind, hat jeder Mitgliedsverband jetzt einen einfachen und benutzerfreundlichen Überblick über alle angebotenen Supportangebote sowie Zugriff auf ein umfangreiches Zentrum an Ressourcen, Publikationen und neu eingeführten E-Learning-Kursen. Am wichtigsten ist jedoch, dass die Mitgliedsverbände jetzt in der Lage sind, WOSM auf einfache und intuitive Weise um einen Dienst zu bitten. Die „WOSM Service Platform“ umfasst mehr als 700 strukturierte Publikationen, Infografiken, Präsentationen, Videos, E-Learning-Kurse und viele andere Ressourcen in den verschiedenen Arbeitssprachen von WOSM und ist damit die größte Drehscheibe für Scouting-Ressourcen. Darüber hinaus können die Mitgliedsverbände auf einen Pool von 50 ausgebildeten Beratern, die sich aus WOSM-Freiwilligen und World Scout Bureau-Mitarbeitern zusammensetzen zugreifen und diese um persönliche Unterstützung bitten. Über die Plattform können auch regionale Schulungsangebote angefordert werden, um den Pool von Beratern auszubauen.

Die „WOSM Service Platform“ ist derzeit in Englisch, Französisch und Spanisch und bald auch in Russisch und Arabisch verfügbar. Im Laufe des Jahres werden weitere neue E-Learning-Kurse und -Ressourcen veröffentlicht sowie ein neuer WOSM-Service für Wachstum, der die Mitgliedsverbände dabei unterstützt, Strategien zu entwickeln, um mehr junge Menschen und Freiwillige für das Scouting zu gewinnen. Mit den WOSM-Diensten, die nun vollständig in Betrieb genommen werden, zielen die WOSM-Strukturen auf Welt- und Regionalebene nun darauf ab, die Kapazität aller nationalen Mitgliedsverbände zu stärken und weiterhin erstklassige Unterstützung zu leisten, um der Bewegung zu helfen, die Vision 2023 zu erreichen: „By 2023 Scouting will be the world’s leading educational youth movement, enabling 100 million young people to be active citizens creating positive change in their communities and in the world based on shared values.“

Quelle: Pressemitteilung WOSM