Wiesenfest der Weinbacher 2019

In diesem Jahr feierten die Weinbacher ihr traditionelles Wiesenfest schon ungewöhnlich früh, dafür aber bei hochsommerlichem Wetter und strahlendem Sonnenschein, am vorletzten Augustwochenende. Das passte zur „offiziellen“ Vorstellung der neuerworbenen Ländereien mit großem Weiher. Dieser wurde auch gleich für Familienkanufahrten, spontane Kanuwasserschlachten und gegen Abend hin sogar auch zum Baden und von kleineren und größeren Grüppchen zu fast picknickmäßigem Sterne-Schauen vom Steg und Ufer genutzt.

Da das neue Gelände nicht unmittelbar an das Landheim anschließt gab es direkt nach dem Kaffeetrinken und der offiziellen Eröffnung einen gemeinsamen Spaziergang dorthin. Das Publikum verteilte sich dann während des ganzen Nachmittags auf die beiden Orte auf, wo entweder Natur, Wasser, frischgepresster Apfelsaft und vielleicht auch ein Glas Rotwein genossen oder Lichtbilder des vergangenen Fahrtenjahres betrachtet werden konnten.

Die Bildwände im Hof und auch der etwa einstündige Diavortrag, bei den vorherrschenden Temperaturen fast etwas zu lang, zeigten Bilder vom Sommersegeltörn einer Jungsgruppe auf der neuen Falado in der Adria, von den Sommerfahrten in Albanien, im Kosovo und im Elsaß und von einigen weiteren kleineren Fahrten und Unternehmungen, die vom Skifahren im Allgäu über eine Kletterfahrt bis hin zum Schmieden und Keltern reichten. Beeindruckend auch die Bilder vom gemeinsamen Bauen, bei dem sich offenbar auch immer viele recht junge Jungs und Jugendliche beteiligen. Im letzten Jahr wurde die Jungen-Werkstatt, in der geschreinert, geschmiedet und z.B. des öfteren Fahrtenmesser gebaut werden, völlig neu und jetzt viel übersichtlicher gestaltet, was man nicht nur auf den Bildern, sondern auch selbst in Augenschein nehmen konnte. Auch in die Renovierung der Hütte am neuen Weiher wurde offensichtlich schon viel Arbeit gesteckt.

Die entfachten Grills am Abend führten dann (fast) alle wieder zusammen und der Abend, besser gesagt die Nacht, klang wie gewohnt in einer zünftigen aber sehr harmonischen Jurten-Singerunde aus.