Wie weiter nach Corona?

..diese Frage stellten sich nicht wenige Pfadfindergruppen und zum Teil auch größere Zusammenschlüsse. Nicht jeder Gruppe war es gelungen, über die Schließzeiten hinweg die Bindungen ihrer Mitglieder untereinander und zu ihren Gruppenführer*innen aufrecht zu erhalten. Manche Gruppen, zumeist jene, die vorher schon kriselten, stellen nun fest, dass nix mehr geht. Zuletzt verkündete der VCP Trier, Gau Tronje, seine Auflösung. Einzelne Gruppen werden ihre Arbeit unter anderem Dach fortsetzen. Im April von einem Jahr hatte man hingegen noch frohgemut verkündet „Corona kann uns mal!“