Whydah: Leinen los zur Überführung!

Pünktlich um 14 Uhr öffnete sich die erste von zwei Brücken, welche die Whydah und ihre Mannschaft von der freien See trennen. Die Überführung der Whydah von dem bisherigen Heimathafen Bristol nach Deutschland hat begonnen!


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert