„Wetten, dass“ lehnte ab

Eigentlich wollte der VCP (Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder) Herbolzheim Wettkandidat bei der Fernsehsendung „Wetten, dass?“ mit dem Aufbau von 100 Pfadfinderzelten in sechseinhalb Minuten werden. Die Sendeleitung hatte die Idee aber abgelehnt. „Nach der ersten Enttäuschung“, so die Pfadfinder aus dem Breisgau, beschlossen sie, die Aktion etwas abgewandelt dennoch stattfinden zu lassen. Zum 100-jährigen Bestehen der Pfadfinderbewegung in Deutschland werden die VCP sowie befreundete Gruppen von CPD und BdP nun also innerhalb einer Stunde in Ringsheim eine Zeltstadt aus 100 Kothen errichten. In jeder Kothe wollen sie eine besondere Aktion anbieten, von Spurenlesen über Knotenkunde bis zum Sinneszelt. Pfarrer Oliver Wehrstein, der mit seiner Gemeinde an dem Wochenende 100 Jahre Grundsteinlegung der Kirche feiert, hat die Wette mittlerweile ergänzt. Für den Aufbau jeder Kothe will er für den jeweiligen Pfadfinderstamm 50 € an Spenden zusammentragen.

Quelle: scouting 03-07


Beitrag veröffentlicht

in

von

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert