Verfemt – Verfolgt – Verraten – Abriss meines Lebens

Das Buch „Verfemt – Verfolgt – Verraten“ ist die unglaubliche, wahre Lebensgeschichte des jüdischen Mitbürgers Horst Selbiger, der in drei Regimen gegen Widerstände um sein Leben und seine Existenz kämpfte. In keiner Gesellschafts- und Herrschaftsform wurde ihm Gerechtigkeit zuteil. Und so wurde er selbst zum Gerechten, der heute unaufgeregt und neutral die unglaubliche Lebensgeschichte unseres jüdischen Mitbürgers erzählt – damit Gerechtigkeit Gerechtigkeit bleiben kann und dies keiner Generation mehr widerfahren kann. Die junge Generation hört ihm aufmerksam und mit großem Staunen zu.

Die Zeitschrift „Neues Deutschland“ berichtete anlässlich der Reichsprogromnacht am 09. November ausführlich über den Autor Horst Selbiger: Bericht Neues Deutschland
Ebenso hielt es der „Spiegel“. Bericht Spiegel.

Hier geht es zur Bestellung.

 

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.