Trennung von FeG und BPS

Nach dem Beschluss der Freien evangelischen Gemeinden (FeG), fortan eine eigene Pfadfinderorganisation zu betreiben, wurden im Rahmen des 48. Bundesthings der Baptistischen Pfadfinderschaft (BPS) nach vielen Jahren der erfolgreichen Zusammenarbeit zwei Stämme der FeG feierlich aus der BPS entlassen.  Die übrigen Stämme der FeG beschlossen, in der BPS zu verbleiben oder waren/sind noch unentschlossen.

Quelle: scouting 02-09