Stamm Eberhard Wittgen (VCP) gewinnt Laternenwettbewerb

Trotz regnerischen Wetters beteiligten sich auch in diesem Jahr mehrere Tausend Menschen am traditionellen St. Martinszug durch Überruhr. Neben verschiedenen Kapellen und Spielmannszügen, Sankt Martin zu Pferde, der auch in diesem Jahr eine Sankt Martina war, vielen Kindern und Eltern, war erneut eine große Abordnung des VCP-Pfadfinderstammes Eberhard Wittgen bei dem feierlichen Umzug.

Stolz trugen die Pfadfinder ihre in mühevoller Arbeit erstellte Großlaterne durch den Stadtteil. Die Bastelarbeit wurde belohnt, denn die evangelischen Pfadfinderinnen und Pfadfinder vom Stamm Eberhard Wittgen konnten sich über den ersten Platz beim Wettbewerb um die schönste Großlaterne freuen und durften den Zug mit anführen. Als weitere Belohnung umrundeten sie den Platz der Abschlusskundgebung gemeinsam mit St. Martin und dem Gänsewagen. Die Jugendlichen hatten das Wettbewerbsmotto „St. Martin“ aufgegriffen und eine große Martinsfigur im Stil des Computerspiels Minecraft – also aus Quadraten und Rechtecken – umgesetzt. Besonderer Clou der stabilen Figur war die Beleuchtung, die bis in das Schwert reichte.

Quelle: scouting 04-12, Autor:

Die Pfadfinderinnen und Pfadfinder des Stammes Eberhard Wittgen mit ihrer preisgekrönten Großlaterne. Bildnachweis: Olaf Eybe

Die Pfadfinderinnen und Pfadfinder des Stammes Eberhard Wittgen mit ihrer preisgekrönten Großlaterne. Bildnachweis: Olaf Eybe

Olaf Eybe