Spendenlauf

Die Pfadfindersiedlung Noah vom Bund Europäischer St. Georgs- Pfadfinderinnen und -Pfadfinder (BESP) träumt schon seit längerem von einem eigenen Gruppenraum. Zwar dürfen die 29 Biber und Wölflinge die Räume des Jugendheims nutzen, jedoch wäre den Jungpfadfindern ein eigener Raum lieber, den sie nach ihrem Geschmack gestalten können. Um dieses Ansinnen Wirklichkeit werden zu lassen, organisierte die Leiterrunde eine Sponsorenrallye rund um Nettetal. Drei Fuß- und drei Fahrradgruppen mit insgesamt 76 Personen (22 Familien) lösten insgesamt 100 Aufgaben. Nach gut viereinhalb Stunden hatten sich die Gruppen durch ihre Sponsoren einen erfreulichen Betrag von 1.722 Euro erarbeitet, der als Startkapital für einen dringend benötigten Gruppenraum verwendet wird. Im Gespräch ist eine beheizbare Holzhütte auf dem Grundstück des Stammesgründers.

Quelle: scouting 04-07