Schon 77.000 Mädchen bei den Boy Scouts of America

Erst seit über einem Jahr besteht für jüngere Mädchen die Möglichkeit, an dem Programm der Boy Scouts of America (BSA) im Rahmen von Wölflingsgruppen teilzunehmen („Cub Scouts“). Von dieser Möglichkeit haben schon 77.000 Mädchen Gebrauch gemacht. Zwar gibt es schon fast ebensolang wie die BSA eine reine Pfadfinderinnenorganisation in den USA, allerdings ist diese von ihrer Arbeitsweise her sehr anders. Seit dem 1. Februar 2019 können nun auch etwas ältere Mädchen, nämlich ab dem Jungpfadfinderalter, am Programm der BSA teilnehmen. Sie arbeiten aber nicht koedukativ, d.h. mit den Jungen zusammen in derselben Gruppe. Allerdings orientieren die Arbeitsweisen der Mädchen- und Jungengruppen innerhalb der BSA aneinander, auch Mädchen können nun den höchsten „Ausbildungsrang“ eines Eagle Scout erreichen.