Schlagwort: Wien

  • Friedenslicht ist unterwegs!

    Friedenslicht ist unterwegs!

    Mut zum Frieden Deutsche Delegation der Pfadfinder*innen holt das Friedenslicht aus Wien (Berlin) Unter dem Motto „Mut zum Frieden“ setzt die Aktion Friedenslicht aus Betlehem  ein leuchtendes Zeichen für eine tolerante Gesellschaft. Am Samstag vor dem 3. Advent nimmt eine deutsche Delegation aus 150 Pfadfinder*innen das Friedenslicht in Wien entgegen und bringt die kleine Flamme…

  • Einladung Sammlertreffen-Tauschtag

    Einladung Sammlertreffen-Tauschtag

    Die österreichische Pfadfinder Briefmarken Sammler Gilde (ÖPBSG ) lädt für Samstag, den 30. März 2019 von 10-18 Uhr zum Sammlertreffen mit Tauschtag und Flohmarkt in das Pfadfindermuseum in 1150 Wien, Loeschenkohlgasse 25 / 4. Stock. Es gibt einen Lift. Die Ausrichter schreiben hierzu: FLOHMARKT Wir möchten Euch wieder auf unsere Angebote aufmerksam machen: Es liegen…

  • Wiener Pfadfinder im Wald verirrt

    Wiener Pfadfinder im Wald verirrt

    Man merkt, es ist Saison. Vergangene Woche Donnerstag verliefen sich sieben Pfadfinder der Pfadfinderinnen und Pfadfinder Österreichs (PPÖ) aus Wien im Alter von 10 bis 13 Jahren bei einer Wanderung im Burgenland. Die Mädchen und Jungen gehörten zu einer Pfadfindergruppe, welche ihr Lager in Oberpfullendorf errichtet hatte und an diesem Tag von Rechnitz aus in…

  • Das Friedenslicht ist mit den Pfadfindern unterwegs

    Das Friedenslicht ist mit den Pfadfindern unterwegs

    Die zwölfjährige Melanie Walterer aus Österreich hat bereits am 20. November (Christkönigssonntag) das Friedenslicht in der Geburtsgrotte von Betlehem entzündet. Am  10. Dezember kommt es offiziell in Wien an und wird im Rahmen eines Gottesdienstes an Vertreter auch deutscher Pfadfinder übergeben. Diese übernehmen die Weitergabe in den einzelnen Bundesländern. Die Aktion Friedenslicht geht auf die…

  • Friedenslicht aus Betlehem 2014

    Friedenslicht aus Betlehem 2014

    Das Friedenslicht ist ursprünglich eine Initiative des Österreichischen Rundfunks (ORF) und besteht seit 1986. Es wird Ende November am ewigen Licht der Geburtsgrotte in Betlehem von einem Kind entzündet und von da aus über Wien, wo es in einem feierlichen zentralen ökumenischen Aussendungsgottesdienst „in Empfang“ genommen wird, mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Bahnhof zu Bahnhof über…

  • Lange Nacht der Jugendarbeit

    Lange Nacht der Jugendarbeit

    Zur „Langen Nacht der Jugendarbeit“ – kurz LaJuNa genannt, laden die Wiener Jugendgruppen am 19. September. Die LaJuNa findet bereits zum sechsten Mal statt und kann als Erfolgsmodell gelten. Dieses Jahr präsentieren sich an über 50 Orten in Wien einzelne Jugendgruppen sich und ihre Arbeit. Im Bezirk Neubau wird gar eine ganze Straße gesperrt. Hier…

  • Knödelkirtag der Pfadfinder Wiener Neustadt

    Knödelkirtag der Pfadfinder Wiener Neustadt

    Schon die Bezeichung „Knödelkirtag“ bereitet Kopfzerbrechen. Was zu essen? Richtig. Die Pfadfinder 1 aus der Wiener Neustadt sorgten am vergangenen Wochenende bereits zum dreizehnten mal im Rahmen des Kirchweihfestes für das körperliche Wohl in Form von einer großen Auswahl an Knödeln. Offenbar gibt es da mehr Varianten, als nur die aus Kartoffeln. Und die Pfadfinder…

  • urSPRUNG 2010 in Österreich

    In einem Jahr findet das internationale Pfadfinderlager urSPRUNG 2010 in Österreich statt. Bereits jetzt sind über 3200 Kinder, Jugendliche und Leiter für das österreichische Jubiläumslager im Schlosspark Laxenburg/Wien angemeldet, darunter auch Teilnehmer aus Deutschland, der Schweiz, Italien, Luxemburg, Spanien, USA, Großbritannien und sogar aus Mosambik. Anlass ist das 100-jährige Bestehen der österreichischen Pfadfinderbewegung. https://www.ur-sprung.at Quelle:…

  • Pfarrer kündigt den Pfadfinder wegen Eigenbedarf

    Fast 40 Jahre waren die österreichischen Pfadfinder der Gruppe 47 in Wien im Pfarrzentrum Meidling untergebracht. Aus „Eigenbedarf“ und ohne weitere Erläuterung setzte der Pfarrer unter Einhaltung der Kündigungsfrist die Pfadfinder vor die Tür. Dabei hatten die Pfadfinder nicht nur die Betriebskosten bezahlt und die Räumlichkeiten regelmäßig renoviert, sondern sich zudem auch intensiv am Gemeindeleben…

  • Friedenslicht 08

    Die Aktion Friedenslicht ist seit über 15 Jahren eine feste Größe im jährlichen Pfadfinderprogramm. Das in der Geburtsgrotte in Bethlehem entzündete Licht wird seit 1986 auf Initiative des österreichischen Rundfunks ORF verteilt. Seit Anfang der 90er Jahre wird es von Pfadfindern jedes dritte Adventswochenende nach ganz Europa getragen. Die große Aussendungsfeier im Münchner Liebfrauendom fand…

  • Mahnmal zum Anschluss

    80.000 Kerzen erinnerten am Wiener Heldenplatz an den Anschluß Österreichs an Hitler-Deutschland vor 70 Jahren. Jugendorganisationen – darunter die Pfadfinder, die Katholische Jugend und die Roten Falken – und Pensionistenverbände hatten zu der „Nacht des Schweigens“ geladen. Die Kerzen erinnerten an die 80.000 österreichischen Opfer des Nationalsozialismus. Die Namen der Opfer wurden auf riesigen Leinwänden…

  • Eine Schiffahrt, die ist lustig…

    Über 300 Pfadfinder der DPSG Diözese Passau waren zu einer Schiffsreise nach Budapest aufgebrochen. Die Fahrt stand unter dem Motto „Übergschwappt-Stromabwärts durch die Zeit“. Dabei dürften die jungen Teilnehmer eine Art Zeitreise mitmachen, bei der sie den geschichtsträchtigen Donauraum kennenlernten. Einer der Höhepunkte war zudem das Zusammentreffen mit Pfadfindern aus Wien und Budapest. Die Schiffahrt…