Bischof-Alois-Brems-Preis geht an Dompfadfinder...

Die Dompfadfinder vom Stamm Eichstätt (DPSG) sind zusammen mit der KSJ Eichstätt diesjähriger Sieger des des Bischof-Alois-Brems-Preises des BDKJ, Diözesanverband Eichstätt. Bei dessen Vollversammlung wird diese Auszeichnung jährlich an ehrenamtliche Projekte von Jugendlichen vergeben, die einen gesellschaftlichen Beitrag leisten und sich in besonderer Weise mit religiösen Themen auseinandersetzen. Die Dompfadfinder und die KSJ Einstätt hatten gemeinsam in der diesjährigen Karwoche einen Jugendkreuzweg aus Schattenbildern gestaltet. Auf der Internetseite der Dompfadfinder (und hinterlegt bei YouTube) trifft man übrigens auf einen ansprechenden und professionell gestalteten Werbetrailer für die Arbeit der Pfadfinder. Anschauen lohnt sich. Bildnachweis: Dompfadfinder Quelle: Augsburger Allgemeine 25.11.2014...

Mit vereinten Kräften mehr erreichen...

Das klingt ganz nach einer guten Idee. In der Schweiz sind Pfaditage üblich, an denen in Form einer „offenen Gruppenstunde“ gezielt Neulinge angesprochen werden. Doch dieses Jahr schlossen sich die Pfadis der Kantone Zürich, Bern, Genf und Solothurn zusammen, um am gleichen Tag regionsübergreifend eine solche Werbemaßnahme zu stemmen. Am vergangenen Samstag war es soweit, es fand der erste gemeinsame nationale Pfadi-Schnuppertag statt. Insgesamt luden 15000 bereits aktive Pfadi an insgesamt 220 Standorten Kinder und Jugendliche von fünf bis fünfzehn Jahren zum ansehen und mittun ein bei Geländespiel, Seilbahn und Spurenlesen. Es wurden hierdurch insgesamt 20000 Personen errreicht. Quelle: Züricher Oberländer 12.03.2014 …und für diejenigen, die mit schweizerischem Dialekt zurechtkommen, auch ein Video:...

Reichlich cooler Fernsehspot

Kann man sich hierzulande nicht entsinnen, wann man das letzte Mal eine Fernsehwerbung für Pfadfinder gesehen hätte, zeigen die Pfadi Schweiz, wie das geht. Kurzweilig, witzig und ansprechend, ein echter Hingucker also. Reinschauen lohnt sich:...