Waldweihnacht und Winterfahrt

Der neu gegründete Stamm Krak des Chevalier aus Elsdorf der Freien Pfadfinderschaft Kreuzritter feierte am 3. Adventwochenende seine erste Waldweihnacht und Winterfahrt im Brexbachtal bei Bendorf Sayn. Weitere Infos über: https://www.facebook.com/PfadfinderschaftKreuzritter/ Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Waldweihnacht mit dem Stamm „Rüm Hart“ in Breklum...

Freitag, 11. Dezember 2009. Ein kleines Waldstück in der Nähe von Breklum, Nordfriesland. Hier treffen sich die knapp 100 Pfadfinder des Stammes „Rüm Hart“ aus dem Ring evangelischer Gemeindepfadfinder (REGP) fast jede Woche, doch heute ist alles ein bisschen anders. Heute sind noch viel mehr Leute da. Heute steht ein geschmückter Tannenbaum vor dem Eingang der großen Holzjurte. Heute säumen Fackeln und selbstgemachte Windlichter die Trampelpfade. Heute ist Waldweihnacht!Traditionell beginnt das Programm um 15 Uhr mit der Begrüßung aller Freunde, Verwandten und anderen Gäste. Der Posaunenchor, zu dem auch einige Pfadfinder gehören, stimmt die ersten Weihnachtslieder an. Dann beginnt der diesjährige Höhepunkt: das „Gramummelspiel“: Jede der neun Sippen gestaltet eine bestimmte Krippenfigur. Die Mitarbeiter haben zu diesem Zweck etwa 80 cm hohe Korpusse aus Kaninchendraht gebastelt, die nun mit Naturalien aller möglichen Art gefüllt und bestückt werden. Schafwolle und Textilstücke stehen zusätzlich bereit. Nach dem Lied „Ich steh’ an deiner Krippen hier“ wird die Weihnachtsgeschichte vorgelesen und an passender Stelle die entsprechende Krippenfigur vorgestellt. Die teils grotesk wirkenden Figuren sorgen dabei für viel Schmunzeln und Gelächter! Man merkt, dass es allen großen Spaß macht. Der Pastor hält eine Kurzandacht; und lockere Klönschnacks bei Kuchen und Tschai runden den Nachmittag genüsslich ab. Übrigens: die Figuren finden an Heiligabend alle einen Platz in einem angrenzenden Dorf, wenn die Pfadfinder das Friedenslicht aus Bethlehem an die Häuser verteilen. Auch so eine Tradition in Breklum. Henrik Stiens Quelle: scouting...

Waldweihnacht

Ein Weihnachtsfest der besonderen Art begingen die DPSG Pfadfinder aus Höchst. Im Burggraben der Burg Breuberg bei Neustadt trafen sie sich mit ihren Eltern, um bei einer Feier im Wald dem Geheimnis der Weihnacht etwas näher zu kommen. Diakon Volkmar Raabe, neu im Vorstand der DPSG Höchst, führte mit einer Geschichte in das Thema ein. Weihnachten sei mehr als die Erfüllung der eigenen Weihnachtswünsche. Eine Versprechensfeier bildete den Abschluß der Veranstaltung. Quelle: scouting...