Auf dem Weg zum Frieden: das Friedenslicht brennt in Thüringen...

Der neue Weihnachtsbrauch, das Friedenslicht aus Betlehem​ erstrahlt auch in diesem Jahr wieder in Thüringen. Am 3. Adventswochenende waren Vertreter der DPSG Diözese Erfurt zusammen mit Udo-Wich Heiter als Vertreter des VCP e.V. Mitteldeutschland und der VDAPG e.V. Gilde Drei Gleichen in Wien, um die Flamme hier vom ORF Friedenslichtkind zu übernehmen. Im Erfurter Dom eingetroffen, wurde die Flamme am 17. Dezember im Rahmen einer Aussendefeier unter Beteiligung von Bischof Neymeyr an Pfadfinderstämme und Guppen der Jugendfeuerwehren oder des THW aus ganz Thüringen weitergegeben, welche diese bis zum Heiligen Abend im ganzen Freistaat verteilt haben. Eine Station hierbei war am 20. Dezember natürlich auch die Thüringer Staatskanzlei, in welcher deren Chef Prof. Benjamin-I. Hoff die Flamme in Vertretung entgegengenommen hat. Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung....

Vis a Vis mit Ministerpräsident Bodo Ramelow...

Eine Mitteilung des Stammes Drei Gleichen aus dem Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP): Vis a Vis mit Ministerpräsident Bodo Ramelow: Pfadfinder besuchen den Thüringer Landtag „Auf den Spuren der Demokratie“ führte es die Nesse-Apfelstädter Pfadfinderinnen und Pfadfinder am Donnerstag, dem 1. September 2016 in den Landtag des Freistaates Thüringen. Neben der Teilnahme an der laufenden Plenarsitzung war es den 13 Scouts möglich, ins Gespräch mit dem ehemaligen Pfadfinder und heutigen Ministerpräsidenten Bodo Ramelow zu kommen. Die Erweiterung der direkten Demokratie nach Schweizer Vorbild war das Thema, welches die Abgeordneten im Plenum des Landtages während dem Besuch des Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. Stamm Drei Gleichen und des Verband Deutscher Altpfadfindergilden e.V. Gilde Drei Gleichen berieten. Inhaltlich passte dies natürlich sehr gut zum Anlass der Stippvisite, welche im Rahmen des von der Aktion Mensch geförderten Projektes des Pfadfinderzentrum Drei Gleichen e.V. „Auf den Spuren der Demokratie – Die Griechische Agora als Vorbild für das heutige Miteinander“ stattfand. Von Interesse war dabei für die Kinder und Jugendlichen nicht nur der Inhalt der Debatte, sondern insbesondere der Umgang der Volksvertreter untereinander, wie Zwischenrufe, Beifall, kleine Spitzen oder Verwarnungen. Besprechen konnten die Pfadis diese Erfahrungen mit der freien Mitarbeiterin des Besuchsdienstes, welche die Gruppe begleitete und zu Beginn des Tages die Arbeitsweise und Geschichte des Hauses erklärt hatte. Hierfür ein großes Dankeschön! Nach einem Mittagessen in der Landtagskantine, es gab Nudeln mit Tomatensoße und Putenbrust, nahm sich Bodo Ramelow, einst selbst Mitglied des damaligen Stamm Dag Hammerskjöld der Christlichen Pfadfinderschaft Deutschlands (CPD) im niedersächsischen Osterholz-Scharmbeck, Zeit für die Pfadfindergruppe. Hier überreichte Stammessprecher Michael Göring das offizielle „rdp“-Halstuch des Ring Deutscher Pfadfinderinnenverbände und des Ring deutscher Pfadfinderverbände an den heutigen Ministerpräsidenten, der es gerne annahm. Nach einem kleinen Fotoshooting berichtete der Bodo Ramelow über seine aktuellen Aufgaben...

Bodo Ramelow: Ein Pfadfinder…...

Der Pfadfinder ist Freund aller Menschen und Bruder aller Pfadfinder. Erfährt ein Pfadfinder, dass ein bekannter Politiker in seiner Jugend auch Pfadfinder war, kriegt er zumeist einen Sympathiebonus dazu, den er vorher nicht inne hatte. Schön zudem, wenn dieser seine Wurzeln nicht gänzlich vergessen hat und für öffentlichkeitswirksame Auftritte seiner Pfadfinder weiterhin zur Verfügung steht. Mag manch einer unken, das Bedürfnis der Pfadfinder nach sichtbarer Nähe zu noch lebenden Personen der Zeitgeschichte käme aus dem latenten Minderwertigkeitskomplex heraus, dass sie, die Pfadfinderbewegung, ja nun selbst als gesellschaftliche und aussterbende Randerscheinung auf einem historischen Abstellgleis stünde. Aber lassen wir das beiseite. Neuester Werbeträger der Pfadfinder ist nun kein geringerer als Bodo Ramelow, seit gestern Ministerpräsident von Thüringen und dies trotz seiner Zugehörigkeit zu keiner Partei der politischen Mitte. Wie der VDAPG, Gilde Drei Gleichen, verlautbarte, wird Bodo Ramelow die Aussendeveranstaltung des von Pfadfindern organisierten Friedenslichtes am 21. Dezember 2014 um 9:30 Uhr im Erfurter Bahnhof zusammen mit Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein (SPD) eröffnen. Bodo war in seiner Jugend Mitglied des Stamm Dag Hammerskjöld der Christlichen Pfadfinderschaft Deutschlands (CPD) in seinem Heimatort Osterholz-Scharmbeck. Und, hat sich schon was an der Wahrnehmung verschoben? Funktioniert immer wieder. Bildnachweis: Ralf Roletschek, wikipedia Quelle: Facebook, VDAPG, Gilde Drei Gleichen...

Martinfeld: Neue bündische Unterkunft...

Im Mai 2008 gründeten sieben Mitgliedern des Deutschen Pfadfinderbundes (DPB) den Verein „Schloss Martinfeld e.V.“, dessen Anliegen Kauf und künftiger Betrieb von Schloss Martinfeld im Eichsfeld / Thüringen als bündische Unterkunft war. Nach Unterzeichnung des Kaufvertrages im August konnte der Betrieb bereits im Herbst aufgenommen werden. Das Renaissanceschloss von 1611 steht seither als Selbstversorgerunterkunft, aber auch mit komplettem Verpflegungsangebot als Herberge zur Verfügung. Zudem gibt es einen Zeltplatz, einen Bolzplatz, einen Grillplatz, zwei Tennisplätze und eine Minigolfanlage. Der urige Gewölbekeller ist auch für Hochzeitsfeiern geeignet. Besonderen Wert legen die pfadfinderischen Betreiber auf erschwingliche Unterkunftskosten. Das Gebäude war vom Vornutzer, dem Deutschen Jugendherbergswerk in den Jahren 2001-2003 grundlegend saniert worden. Martinfeld wird malerisch vom Heuberg und vom Westerwald umsäumt und liegt nahe des bekannten „Mühlenwanderweges“. www.schloss-martinfeld.de Quelle: scouting...

Bundesverdienstkreuz

Als einer der Jüngsten in der Geschichte der Bundesrepublik erhielt Ludwig Backhaus (25), genannt Balu,  das Bundesverdienstkreuz. Der engagierte Pfadfinder ist seit mehr als elf Jahren in der DPSG und im BDKJ auf mehreren Ebenen und in verschiedenen Funktionen tätig, u.a. als Wölflings- und Roverleiter. Seit 1991 ist er Mitglied im Uderaner Pfadfinderstamm „St. Jakobus“ in Thüringen. Quelle: scouting 03-07  ...