Folkfestival in Rudolstadt – Pitters Lieder im Programm...

Das TFF Rudolstadt in Thüringen ist Deutschlands größtes und renommiertestes Festival für Roots, Folk und Weltmusik und findet jährlich am ersten Juli-Wochenende statt. Auch europaweit gehört es zu den bedeutendsten seiner Art. Die enorme Bandbreite sowie genreübergreifende Konzerte und Projekte gehören zum Reiz des Festivals und ziehen täglich bis zu 30 000 Besucher an. Pitters Lieder auf dem Festival In diesem Jahr ist die Peter Rohlandstiftung mit mehreren Projekten vertreten: Bereits am Donnerstag, 18 h, wird in den Säulensälen der Heidecksburg eine Ausstellung zu Peter Rohland und zur Geschichte der Festivals auf Burg Waldeck eröffnet. Freitag, 4. Juli 20:00 Uhr Marktplatz, Die Grenzgänger Themenkonzert Samstag, 5. Juli 13:00 Uhr Burgterrasse, Die Grenzgänger, Themenkonzert 15:00 Uhr Bibliothek, Podiumsdiskussion u.a. mit Prof. Bönig, Jacky van Beek (ABW), Oss Kröher, Walter Mossmann u.a. 16:00 Uhr Bibliothek, Vom Folkslied vom Folksong Oss Kröher liest und singt Sonntag, 6. Juli 14:30 Uhr, Heidecksburg, Das sind unsere Lieder. Ein Peter Rohland-Programm mit Daniel Kahn, David Saam und Monika Drasch und Band Weitere ausführliche Infos:...

pitters lieder – Die Lieder des Peter Rohland...

Mit „pitters lieder“ liegt nun eine von Helmut König herausgegebene vollständige Sammlung der nachgelassenen Lieder von Peter Rohland in Text und Noten vor. In ihrer Reihenfolge folgt sie der Systematik der schon zuvor von Helmut König bei THOROFON herausgegebenen Tonaufzeichnungen. Es war das Anliegen der Peter Rohland Stiftung, die Lieder von Peter Rohland einer breiteren Öffentlichkeit in Text und Ton in einem Band zugänglich zu machen. Dies ist nun gelungen. Die Tonaufnahmen von Peter Rohland finden sich auf einer DVD, die diesem Buch beigefügt ist.

Sei ein Pfadstifter

Am vergangenen Wochenende gründeten die Delegierten des VCP des Landesverbandes Bayern auf Burg Rieneck die „Stiftung VCP in Bayern“. Ziel ist, die Förderung der eigenen Verbandsarbeit unabhängiger von staatlicher oder kirchlicher Zuwendung zu gestalten. Die Stiftung des Bayrischen Landesverbandes ist dabei ein unselbständiger Teil der bereits bestehenden Bundesstiftung des VCP. Konkret ist die Projektunterstützung für den Aufbau neuer Gruppen, die integrative Arbeit und für Bildungsangebote geplant. Der feierliche Teil der Stiftungsgründung wurde mit Hilfe eines geschauspielerten „Baden-Powell“ gestaltet, der an die Ursprünge und Motive der Pfadfinderbewegung erinnerte. Die Gründungsurkunde  wurde zusammen mit einer Tageszeitung am Fuß eines zu diesem Anlass gepflanzten Apfelbaumes vergraben. Der bayerische Landesverband des VCP stellt mit knapp 5000 Mitgliedern laut Eigenaussage ein Zehntel der Gesamtmitgliederzahl des VCP. Quelle: Main Post...

Neues Schiff – Phönix von Island oder Falado die Zweite...

Zwei Mitglieder des Falado e.V. aus dem Stamm Rote Corsaren in Sankt Augustin (DPBM) haben die Aufgabe übernommen, eine „Stiftung“ (Projekttitel) für den Erwerb eines Ersatzschiffes ans Laufen zu bringen. Von ihnen erreichte uns folgende Nachricht: „Ahoi ihr jungen, wir wollen wieder in See stechen. Dafür bedarf es vieler Hände, Ideen und dicker Schecks. reni und ich haben die Aufgabe gerne angenommen für den Brigantine Falado von Rhodos e.V. uns um die „Stiftung“ zu kümmern. Wir sammeln Ideen, Geldquellen und Geld. Bisher geht die Bandbreite von: -wunderschönen Falado Aufnähern mit Postkarte für 19,68 EUR. -Einer Fördermitgliedschaft im Falado e.V. ab 25 EUR im Jahr -über ein bündisch-kölsches Benefiz Konzert im Sion Brauhaus in Köln im Frühjahr -bis hin zu Förderanträgen bei Stiftungen oder dem Bundes-Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Habt Ihr noch Ideen, Kontakte und Mäzene in petto? Telekoms, DiBas und sonstige Firmen Eurer Eltern oder von Euch die sich sozial engagieren oder engagieren und stiften wollen? Ein Bildband ist in arbeit und tolle Impressionen findet ihr hier: https://eliasmüller.de/files/Diashow.m4v Wir freuen uns auf Eure Antwort Eure reni und yanni Kontakt: reni@rote-corsaren.de; yanni@rote-corsaren.de – 0179-5036390 &...

Die Stiftung der DPSG Würzburg kommt in neue Hände...

Die Stiftung des Diözesanverbandes der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) wird künftig treuhänderisch von der Bischof-Stein-Stiftung im Bistum Trier betreut. Dies wurde am 24. Januar offiziell mit der Vertragsunterzeichnung besiegelt. „Wir wollten einen starken regionalen Bezug herstellen und somit auch Arbeitswege erleichtern“, begründet Lorenz Müller, Mitglied im Stiftungsvorstand, den Wechsel der im Jahr 2005 gegründeten Stiftung. Zuvor sei die Stiftung beim Bundesverband der DPSG angesiedelt gewesen. Jetzt habe man den idealen Partner gefunden, um einen verantwortungsvollen Umgang mit den Stiftungsgeldern zu garantieren. Quelle: scouting...