Müssen die Wildgänse weichen?

Auf dem schönen, großen Grundstück des Evenburgparks in Leer plant der Landkreis die Errichtung eines Betriebshofes. Nun droht dem dort seit dreißig Jahren in einem schönen Häuschen untergebrachten Pfadfinderstamm Wildgänse vom BdP, diesem Bauprojekt weichen zu müssen. Ob die Pfadfinder bleiben können oder ihnen das Dach überm Kopf abgerissen wird, um dem Neubau Platz zu machen, nicht endgültig beschlossen. Doch es gibt Hoffnung, denn der zuständige Landrat soll früher selbst Pfadfinder gewesen sein. Die Pfadfinder würden am liebsten dort bleiben, wo sie sind. Doch ob sich Betriebshof und Pfadfinder auf Dauer miteinander vertragen, haben die Pfadis nicht selbst zu entscheiden. Der Stammesführer der Wildgänse äußerte gegenüber SCOUTING, dass aufgrund des sehr guten Verhältnisses zum Landkreis keinesfalls zu befürchten sei, ohne Einvernehmen oder gar kurzfristig aus dem Heim vertrieben zu werden. Bildnachweis: BdP Stamm Wildgänse Leer Quelle: Ostfriesen-Zeitung...

Trotz Überschwemmung gute Stimmung...

Bereits seit 30 Jahren besteht die Pfadfinderschaft der evangelischen Gemeinde Stamm Wildgänse im nordfriesischen Neukirchen. Seine erfolgreiche Geschichte ist stark geprägt durch über Jahrzehnte hinweg stabile, familiär geführte Stammesleitung durch die Ehepaare Lüders, Zips und Thießen. Zum viertägigen Jubiläumsstammeslager schüttete es zwar wie aus Eimern, selbst die Jurte brach zusammen, doch das tat der Feierlichkeit keinen Abbruch. Kurzerhand wurde sie in die Räumlichkeiten der Gemeinde verlegt. SCOUTING wünscht weiterhin alles Gute und besseres Wetter! Quelle: Nordfriesland Tageblatt...