Videodreh mit Folk-Band

Was so alles passieren kann, wenn man eine Holzkiste verkaufen möchte: Die Kölner Aufbaugruppe Sirius im BdP hatte einige Bundeswehrkisten abzugeben. Eine davon hat Tim Talent, Sänger der Kölner Folk-Band Schank, gekauft. Er kam während einer der Gruppenstunden, um die Kiste abzuholen, als die Gruppe gerade singend um ein Feuer saß. Spontan setzte sich Tim dazu und sang einige Lieder mit. Die kleine Episode fand im Herbst 2018 eine Fortsetzung: Für ihr Lied „Wild und frei“ schwebte der Band eine Atmosphäre wie im legendären Video zu Mull of Kintyre vor – Natur, Lagerfeuer und Abenteuer. Das passt doch gut zu den Siriuspfadfindern, dachte Tim – und die fanden das auch. Einen ganzen Nachmittag lang wurden einzelne Szenen gedreht, sei es beim Holzhacken, beim Aufbau einer Kohte oder auch nur beim Schnippeln für die Suppe. Natürlich bekam auch die Kiste ihren Auftritt. Man kann gut erkennen, dass alle Beteiligten sehr viel Spaß am Dreh hatten. Die Super-8-Ästhetik lässt das Video auf sympathische Art und Weise nostalgisch wirken: Es vermittelt Abenteuerromantik und Sehnsucht nach der guten alten Zeit, als Kinder noch auf Stoppelfeldern toben durften. Lasst uns unterwegs sein, ungebunden, wild und frei. Das Video ist kann über die Seite von Sirius aufgerufen werden (www.stamm-sirius.de). Voranzeige-Beitragsbild: Simon Sonnenschein Beitragsbild: Peter...