Schlagwort: sexueller Missbrauch

  • Jugendbewegte unter den Tätern

    Jugendbewegte unter den Tätern

    Heute vor 5 Jahren: Der Ende Mai veröffentlichte Kommentar zum Aufarbeitungsbericht des Grünen-Vorgängers „Alternative Liste für Demokratie und Umweltschutz“ (AL) zu den pädophilen Strömungen innerhalb der Partei in Berlin hat eine große Medienresonanz hervorgerufen. Zwischen den siebziger und neunziger Jahren fand die pädosexuelle Forderung zur Aufhebung der Strafbarkeit sexueller Handlungen zwischen Erwachsenen und Kindern über…

  • Die BSA in der Titanic

    Die BSA in der Titanic

    Die Titanic, Deutschlands wohl bekanntestes Satiremagazin, hat in seiner Maiausgabe die Insolvenz der Boy Scouts of America (BSA) zum Anlass genommen, angebliche Merit-Badges vorzustellen, welche die Mitglieder durch entsprechende Leistungen erhalten können: Für das Ausschneiden von Rabattmarken, Handtaschendiebstahl, Umgang mit dem Metalldetektor, das Anwerben von homosexuellen Mitgliedern (nach deren Konversionstherapie) oder für sexuelle Dienstleistungen in…

  • Leserbrief zum Missbrauchsfall Wannweil: Keine „echten“ Pfadfinder

    Leserbrief zum Missbrauchsfall Wannweil: Keine „echten“ Pfadfinder

    Heute vor 5 Jahren: Im Gerichtsverfahren gegen den 24-jährigen ehemaligen Leiter einer Gruppe der Royal Rangers in Reutlingen-Wannweil kommen immer mehr Details ans Licht, bei denen es einen nur schütteln kann. Jetzt kam der psychiatrische Gutachter zu Wort. Der attestiert dem Täter eine grundsätzlich prosoziale Grundhaltung. In der Szene sorgte derweil ein Leserbrief für großen…

  • Bericht Missbrauchsseminar

    Bericht Missbrauchsseminar

    15 Teilnehmer waren der Einladung zum Seminar „Wie weiter nach Missbrauch“ vom 08.-10. November auf Burg Ludwigstein gefolgt. Es war wohl das erste Seminar der bündischen Jugend, welches unmittelbar die Möglichkeit eröffnete, mit Betroffenen aus ihren Reihen ins Gespräch über deren Wünsche und Forderungen in Hinblick auf Aufarbeitung zu kommen. Es war aber auch –…

  • Unterstützung Betroffener sexualisierter Gewalt

    Unterstützung Betroffener sexualisierter Gewalt

    Schon vergangenen September sind die „Ringe deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände e.V.“ dem ergänzenden Hilfesystem im institutionellen Bereich beigetreten. Betroffene sexualisierter Gewalt im Bereich des Ringe deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände e.V. können noch bis zum 31.12.2019 einen Antrag auf Ergänzende Hilfeleistungen stellen. Die Ringe deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände vertreten große Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände: Bund der Pfadfinderinnen…

  • BSA erwägen Insolvenz!

    BSA erwägen Insolvenz!

    Die weltweit mitgliederstärkste Pfadfinderorganisation, die Boy Scouts of America (BSA), erwägen, in geregelte Insolvenz zu gehen. Hintergrund sind die zahlreichen gegen die Organisation anhängigen Klagen wegen „unangemessenem Verhalten von Mitarbeitern“ (=sexuellem Missbrauch) bei gleichzeitig schrumpfender Mitgliederzahl. Das Wall Street Journal hatte kurz zuvor berichtet, dass die Pfadfinder eine Anwaltskanzlei für mögliche Insolvenzanträge nach Kapitel 11…

  • Achtung! Anvertraut und ausgeliefert!

    Achtung! Anvertraut und ausgeliefert!

    Ein zugesendeter Bericht von Andy (Bundesleiter des BjN e.V.) zum Infotreffen des Präventionsrates des Deutschen Pfadfinderbundes vom 31.03.-02.04.2017 auf Schloss Martinfeld: „Im Januar auf dem 6. Netzwerktreffen des Arbeitskreises „Tabubruch“ in Glinde bei Hamburg, machte Holger Specht (Bundesvogt DPB) auf diese Schulung des DPB-Präventionsrates aufmerksam und teilte mit, dass hier auch Menschen aus anderen Bünden teilnehmen…

  • Augen auf! Hinsehen und schützen!

    Augen auf! Hinsehen und schützen!

    Für die Leiterrunde des Stammes Schermbeck (DPSG) war es eine Selbstverständlichkeit, die Gelegenheit zur Teilnahme an der sechsstündigen Schulung „Prävention für Ehrenamtliche in der Jugendarbeit“ intensiv zu nutzen. In ihrem „Lagerblick“ schreibt Björn: „Der Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexuellem Missbrauch, vor Vernachlässigung und vor körperlicher und seelischer Gewalt gelingt nur, wenn wir Gruppenleiter…

  • Urteil Missbrauch Wannweil: Neun Jahre Haft

    Urteil Missbrauch Wannweil: Neun Jahre Haft

    Was der 24-jährige über zwei Jahre hinweg mit den ihn anvertrauten 12 bis 15 jährigen Jungen trieb, hatte nichts mit Pfadfinderaktivitäten oder christlicher Glaubensvermittlung zu tun. Unter Ausnutzung ihres pubertären Interesses und bei Glorifizierung seiner eigenen Person als angeblichen BND-Agenten mit Kontakten zur Rockerszene kam es im Rahmen der Gruppenstunden der freikirchlichen Pfadfindergruppe aus Wannweil…

  • Mag das noch einer lesen?

    Mag das noch einer lesen?

    Und wieder rauscht es im Blätterwald. Vor Gericht steht diesmal ein 24jähriger Gruppenleiter aus einer freikirchlichen Pfadfindergruppe aus Reutlingen. Die ihm anvertrauten Jungen im Alter zwischen 12 und 14 Jahren soll er über zwei Jahre hinweg ab 2012 bis ins Frühjahr diesen Jahres zu sexuellen Handlungen an ihm oder untereinander angestiftet haben.

  • Gutachter verwarf Behauptung des Schlafwandels

    Gutachter verwarf Behauptung des Schlafwandels

    Im Gerichtverfahren des Pfadfinderleiters einer freikirchlichen Pfadfindergruppe aus Sinsheim, dem vorgeworfen worden war, mehrere Jungen seiner Gruppe zwischen 2006 und 2007 sexuell bedrängt zu haben, hat das Landgericht Heidelberg gestern sein Urteil gefällt. Er wurde in acht Fällen schuldig gesprochen und erhielt anderthalb Jahre auf Bewährung unter Auflage von Entschädigungszahlungen an die Opfer.

  • Über das Schlafwandeln

    Über das Schlafwandeln

    Die aktuellen Berichte über einen heute 29-jährigen Pfadfinder, der zwischen 2005 und 2007 mehrere Jungen seiner freikirchlichen Pfadfindergruppe bei Sinsheim sexuell missbraucht haben soll und sich darauf beruft, dass er Schlafwandler sei, die Taten während er schlief verübt habe und er sich an nichts erinnern könne, rufen zunächst Befremden hervor.

  • Missbrauch: Verfahren jetzt neu aufgerollt

    Missbrauch: Verfahren jetzt neu aufgerollt

    Das Verfahren gegen den ehemaligen Ordensführer des Autonomen Wandervogels wurde/wird heute, am 04.11, sowie voraussichtlich am 07.11 und am 21.11 jeweils ab 9 Uhr im Saal 38 des Landgerichts Saarbrücken fortgesetzt.

  • Britischer Offizier missbrauchte Pfadfinder in Berlin

    Britischer Offizier missbrauchte Pfadfinder in Berlin

    Wie die BBC berichtete, wurde ein ehemaliger britischer Luftwaffenoffizier von einem Miltärgericht für schuldig befunden, während seiner Stationierung in Berlin in den 1980er Jahren neun Jungen seiner eigenen Pfadfindergruppe sexuell missbraucht zu haben. Bei den Opfern handelte es sich um die Kinder von Armeeangehörigen. Insgesamt 23 Fälle konnten dem heute 63-jährigem nachgewiesen werden.

  • Gesundes Körperbewusstsein fördern

    Gesundes Körperbewusstsein fördern

    Unser Rechts-ABC-Beitrag zu Fragen der Koedukation und sensiblen Bereichen hat durchaus auch negative Kritik hervorgerufen. Nur zur Klarstellung: Es handelt sich bei diesem Artikel um eine nüchterne Zusammenstellung von Fakten und keine Positionierung der Zeitschrift scouting oder meiner Person als Vorreiter für Prüderie. Selbstverständlich wird kein Gruppenführer strafrechtlich belangt allein dafür, dass er seine Gruppe…