Die Bieler Pfadfinder Trotz Allem (PTA) sind eine starke Gemeinschaft...

Im Juli trafen sich 100 Schweizer Pfadfinder des Bezirks Sense-Seeland und die Bieler Pfadfinder Trotz Allem in Aarberg, um im friedlichen Wettstreit und unterteilt in Altersstufen gegeneinander anzutreten. Neben dem obligatorischen Postenlauf mit vielen Aufgaben gehörten Geschicklichkeits-, Ausdauer- und Kraftspiele zum Programm des Stufentreffens. Mit dem Begriff Pfadfinder Trotz Allem (PTA) wird in der Pfadfinderbewegung die Arbeit mit Menschen mit Behinderung bezeichnet. 2005 gab es in der Pfadibewegung Schweiz 29 PTA-Gruppen in allen vier Sprachregionen. Quelle: scouting 03-10...

Prozessbeginn gegen Pfadfinderprügler...

Im Fall des 23-jährigen Oberhausener Pfadfinders Christian H, der Weihnachten in Mühlheim krankenhausreif geschlagen worden war (wir berichteten), beginnt nun der Prozess. Die drei Täter, alles Auszubildende im Alter zwischen 18 und 21 Jahren, konnten im April dingfest gemacht werden, nachdem sie sich vor Zeugen mit der Tat gebrüstet hatten. Die Anklage lautet auf vorsätzliche Körperverletzung, zwei der drei Täter sind bereits zuvor polizeilich registriert gewesen. Quelle: scouting...

Spende für die „Tafel“...

Wenn Pfadfinder in Kluft vor dem Supermarkt stehen und um Lebensmittel oder um die Spende von Pfandbons für die örtliche „Tafel“ bitten, ist der Erfolg quasi vorprogrammiert. 800 Lebensmittel und Bons in Wert von 300 € konnten die Pfadfinder des VCP Stamm Bilche aus Bad Eilsen innerhalb zweiter Aktionstage zusammenbringen. Quelle: scouting...

Kochdiplom bei Friedberger Pfadfindern...

Ein Kochdiplom gab es bei den Friedberger Pfadfindern der DPSG. Im Rahmen des Projektes „Kochduell“ traten in der Endausscheidung sieben Wölflinge in drei Gruppen gegeneinander an. Ein dreigängiges Menü mussten hierfür die Kinder selbst am Herd zaubern. Die anwesenden Leiter hielten sich beim Kochen absichtlich im Hindergrund, ebenso wie in den vorangegangenen Gruppenstunden, als die Menüs und Einkaufslisten erarbeitet worden waren. Am Schluss überzeugten das Menü von Marco Scholz und Moritz Hähnel mit Gemüsesuppe, Kartoffel-Käse-Auflauf und Brownies. Quelle: scouting...

Neben Schönheit war Wendigkeit gefragt...

Der Stamm St. Jakobus der DPSG Hünfeld trug zum ersten Mal ein Seifenkistenrennen aus. Neben der Schönheit der Fahrzeuge war auch ihre Wendigkeit und Schnelligkeit gefragt, sowie vom Fahrer die Leistung, die Strecke in einer vorgegebenen Zeit zu absolvieren. Immerhin neun Monate dauerten die Vorbereitungen, insbesondere der Bau der Fahrzeuge, an. Neben einem Achsbruch kam es auch zu einem Überschlag infolge zu starker Bremsung hinter dem Ziel. Es wurde jedoch keiner verletzt. Im Graben landeten dann nur einige Eltern, nachdem sie versucht hatten, es ihren Sprösslingen ohne entsprechende Übung nachzutun. Quelle: scouting...