Schlagwort: Schweiz

  • Pfadi BuLa 2021 verschoben

    Pfadi BuLa 2021 verschoben

    Die Pfadi Schweiz sahen sich genötigt, ihr für die Sommerferien 2021 geplantes Bundeslager wegen Corona auf 2022 zu verschieben. „Zu große Unsicherheiten in der Planung“. Rund 35.000 Pfadi waren bereits angemeldet. Die Bundeslager der Pfadi Schweiz finden nur alle 14 Jahre statt. Normale Sommerlager könnten aber voraussichtlich durchaus stattfinden, so die Organisation. Na, das war…

  • 1000 Places to see… before you die

    1000 Places to see… before you die

    Wer kennt sie nicht, die dicken Schmöcker, welche versprechen, eine vollständige Übersicht darüber zugeben, was man gesehen oder getan haben sollte, ehe man stirbt. Wohl ein Nebeneffekt des Überflusses an Informationen, dass man (es handelt sich um Bestseller!) für diese einfachen Entscheidungen schon eine Anleitung braucht, um bloß nichts falsch zu machen. Dabei wirkt es…

  • Feuerverbot gilt nicht für Pfadfinder

    Feuerverbot gilt nicht für Pfadfinder

    Die Schweizer Gemeinde Hettlingen hat eine neue Polizeiverordnung verabschiedet, nach der das Feuer machen auf öffentlichem Grund grundsätzlich einer Genehmigung bedarf. Gedacht hatte man dabei wohl an zum Grillen zweckentfremdete Schulhöfe, wie eine Diskussion im Nachgang klarstellte. Denn die Pfadfinder sollen weiterhin ungefragt im Wald Feuer machen dürfen, wurde klargestellt. Feuer im Wald machen? Da…

  • Es war einmal: Die erste Ausgabe der Scouting 1984

    Es war einmal: Die erste Ausgabe der Scouting 1984

    Dreiunddreißig Jahre Scouting – kaum zu glauben. Aus diesem Anlass ein kleines Schmankerl. Wer schon immer wissen wollte, wie die erste Ausgabe der Scouting aussah, wird seine Fragen mit beigefügten .pdf-Dokumenten beantworten können. Sicherlich ginge das qualitativ noch besser, aber der Downloadzeit will ja auch eine Chance gegeben sein. SC 01 1984 Seite 1-12 SC…

  • Aus für legendären Schweizer Zelthersteller Spatz

    Aus für legendären Schweizer Zelthersteller Spatz

    Vielleicht war die gute Qualität der robusten Baumwollzelte letztlich ein Problem. Der Schweizer Zeltehersteller Spatz, der seit 1935 doppelwandige Zelte aus gewobenem hellbraunem Baumwolltuch fertigte und diese insbesondere an Pfadfinder und andere Jugendorganisationen verkaufte, hat seinen Betrieb eingestellt. Zehnjährige Garantie und Reperaturservice – möglicherweise ist dies heutzutage nicht mehr gefragt genug. Unzureichende Laufkundschaft und das…

  • Selbstgebauter Holzturm brach zusammen

    Selbstgebauter Holzturm brach zusammen

    Neun Verletzte gab es nach dem Einsturz eines selbsterrichteten Holzturmes auf einem Lager der Jungwacht Ebikon in Parsonz /Graubünden.

  • Sommerhajk am Lago Maggiore

    Ein Hauch von Badeurlaub, wenn die Wellen des Sees an die steinigen Ufer schwappen. Doch voller Erfurcht blicken wir hinauf zu den Gipfeln rund um den See, denn nach ihnen steht uns der Sinn. Das ging ja gut los…. So hat schon einmal ein Fahrtenbericht begonnen. Irgendwie scheint es jedes Mal, als würde bereits zu…

  • Schweiz: Nur Pfadi dürfen Waffen tragen

    Ein Messer mit Sägezähnen gilt in der Schweiz als Waffe, wer damit erwischt wird, riskiert eine Anzeige. Ausnahme: der Pfadidolch. Er darf mitgeführt werden, aber nur im Zusammenhang mit den Pfadfindern. Es handelt sich hier um eine Ausnahmeregelung. Mit dem Dolch ausgerüstete Pfadfinder auf dem Weg zum wöchentlichen Treffen verstoßen also nicht gegen das Waffengesetz.…

  • Buchrettung

    Eine gute Möglichkeit hat die Schweizer Stiftung „Scout-Base /Verein der Pfadibibliothek- und Archiv“ gefunden, um alte Bücher vor dem Verfall zu retten: In der Aktion Patenschaft kann sich jeder Interessent ein Buch persönlich aussuchen, welches er vor dem Verfall retten möchte. 30 – 60 Franken kostet das Binden des Buches, je nach Zustand und Größe.…

  • Brand im Pfadi Lager

    Während 40 Schweizer Pfadi aus Winterthur arglos das Schwimmbad in Menziken bei Reinach besuchten, drangen unbekannte Täter in ihr Küchenzelt ein und steckten es kurzerhand in Brand. Als die Gruppe zum Lagerplatz zurückkehrte, brannte es im Lebensmitteldepot bereits lichterloh. Den Pfadfindern gelang es dennoch, den Brand selber zu löschen. Verletzt wurde niemand. Die verständigte Kantonspolizei…