Kapelle Rüthen: Richtfest am 7. September...

Der Bau der Pfadfinderkapelle in Rüthen schreitet weiter voran. Nachdem in den letzten Wochen die Wände gesetzt wurden, zielen die Arbeiten nun auf die Vorbereitungen auf den Winter ab. Da auch schon der Sommer nicht gerade regenfrei verlief, gilt das Hauptaugenmerk dabei zunächst dem Dach und seiner Abdichtung, aber auch der Fassade und den Fenstern. Viel Arbeitsleistung erbringen die Pfadfinder dabei selbst. Sie freuen sich über das rege Interesse an ihrem ambitionierten Projekt und natürlich auch auf das Richtfest am 7. September ab 18 Uhr (Anmeldung hierzu möglich bis 2. September beim Diözesanverband Paderborn). Die Kapelle liegt am DPSG-Diözesanzentrum am Eulenspiegel im westfälichen Rüthen. Nach jahrelangen Vorbereitungen und Klärung der Finanzierung soll die entstehende Kapelle dem bestehenden „Herz“, also dem Diözesanzentrum, auch die „Seele“ hinzufügen. Bildnachweis: DPSG Diözesanverband Paderborn Quelle: WAZ...

VCP investiert 700.000 € in Bucher Berg...

Der internationale Pfadfinderinnen- und Pfadfinderzeltplatz am Bucher Berg befindet sich auf einem Hochplateau am Rande des Altmühltals. Im Februar wurde dort mit einem umfangreichen Aus- und Umbau begonnen, jetzt konnte ein Richtfest gefeiert werden. Das ist nicht gerade ein kleines Projekt, das da – wenn alles planmäßig läuft – noch bis Frühjahr 2015 über die Bühne geht. Entsprechend groß ist der Finanzbedarf und auch die Liste der Förderer. Der Umbau des Geländes und seiner Gebäude am Bucher Berg wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) sowie durch den Bayerischen Jugendring, die evangelischen Landeskirche in Bayern, den Bezirksjugendring Oberpfalz und den Landkreis Neumarkt. Nicht zuletzt investiert auch der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus Bayern selbst in das Projekt – von 700.000 € ist die Rede. Bis zum Frühjahr 2015 wird der gesamte Platz generalüberholt. Jetzt konnte eine weitere Etappe gefeiert werden: Das neue Sanitär- und Küchengebäude feierte Richtfest. Quelle: Donaukurier 17.07.2014 Bildnachweis: VCP Zeltplatz Bucher...

Zwei Jahre nach dem Brand: Marienburg feiert Richtfest...

Pfadfinderheime werden gesucht, gefunden, ausgebaut, renoviert und – brennen ab. Die „Marienburg“ der Hofener Pfadfinder der DPSG erwischte es kurz vor Weihnachten 2011. Schuld an dem Brand war wahrscheinlich die Küchentherme, die Folgen verheerend. Doch sie wären keine Pfadfinder, wenn sie sich davon hätten unterkriegen lassen. Zudem war die Hilfsbereitschaft groß. Die ersten Spenden seien schon eingegangen, war war die Asche der abgebrannten Marienburg noch warm, berichtet der Vorsitzende des stammeseigenen Bauausschusses der Presse. Glücklicherweise wurde der Neubau des Pfadfinderheimes genehmigt, obwohl sich das Gebäude in einem Landschaftsschutzgebiet befindet und zudem mitten auf der Grundstücksgrenze zwischem kirchlichem und städtischem Grund liegt. Jetzt konnte das Richtfest gefeiert werden, der Rohbau steht und kommende Woche kommen die Fenster. Obgleich die Kosten für die Wiederherstellung des  Gebäude von der Versicherung übernommen werden (im Gegensatz zur Ausstattung), packen die Pfadfinder selbst kräftig mit an. Nach Eigenaussage mit dem Motto „dumm und stark, wir machen, was man uns sagt“. Quelle: Stuttgarter Nachrichten...