Bericht über die Queen Elisabeth II...

Die Mainpost berichtete anlässlich des Todes der Britischen Königin über deren Besuch beim Jamboree in England: 20220918095004 Und hier noch eine Postkarte aus der Sammlung Deutsches Pfadfinder Museum:...

Zum Tode von Queen Elisabeth II Sep09

Zum Tode von Queen Elisabeth II

Die Organisation der Britischen Pfadfinderinnen, denen Queeen Elisabeth als Kind selbst zugehörig war und denen sie als Schirmherrin bis zu ihrem Tode vorstand, teilte am gestrigen Abend mit: „Mit tiefer Trauer haben wir bei Girlguiding heute Abend vom Tod unserer Schirmherrin, ihrer Majestät der Königin, erfahren. Unser tiefstes Mitgefühl gilt der königlichen Familie in dieser sehr traurigen Zeit. Ihre Majestät, die Königin, war ihr ganzes Leben lang mit Girlguiding verbunden. Sie kam 1937 im Alter von 11 Jahren zum ersten Mal zu Guides, zusammen mit ihrer Schwester Prinzessin Margaret, die sich den Brownies anschloss [Gruppe der 7.-10.-Jährigen]. Als Mitglied der 1st Buckingham Palace Guides nahm sie an Campingausflügen teil und erwarb Abzeichen in Schwimmen, Erster Hilfe, Dolmetschen und Reiten. Die außergewöhnliche Hingabe der Königin an den öffentlichen und freiwilligen Dienst begann lange vor ihrer Regierungszeit. 1946 schloss sie sich als Sea Ranger der Besatzung eines Trainingsschiffs in Dartmouth an und erledigte Aufgaben wie das Schrubben der Decks. Im selben Jahr wurde sie zum Chief Ranger des British Empire ernannt. 1953, in dem Jahr, in dem sie den Thron bestieg, wurde Ihre Majestät die Königin Schirmherrin von Girlguiding. Im Laufe der Jahre haben Tausende von Mädchen und jungen Frauen in ganz Großbritannien und Übersee hart gearbeitet, um ihren Queen’s Guide Award zu erhalten, die höchste Auszeichnung, die es im Bereich Führung gibt. Unser Programm an Abzeichen und Aktivitäten hat sich seit 1937 verändert, ebenso wie sich die Welt und das Leben der Mädchen verändert haben – aber der Spaß, die Freundschaft und das Abenteuer, die die Königin beim Führen genossen hat, wird noch heute von Tausenden von Mädchen und jungen Frauen beim Führen genossen. Ihr ganzes Leben lang verkörperte The Queen den Geist des Führens. Jeden Tag hielt sie ihr Versprechen, ihr Bestes zu geben,...