Das Ende der Wigwams in Prüm

Die Holzwigwams des Jugendcamps in Prüm in der Eifel waren auch überregional sehr beliebt, jedoch leider in die Jahre gekommen. Ersetzt werden sie nun durch moderne Holzhäuser im Eifel-Stil. Wie der Volksfreund berichtete, hat das Land Rheinland-Pfalz beschlossen, die Modernisierung des Jugendcamps in Prüm-Dausfeld zu fördern. Damit läutet auch das Ende der Indianerzeiten ein. Die Anfang der 70er Jahre errichteten Wigwams haben schon länger ihre besten Zeiten hinter sich, wurden immer öfter undicht und die Heizkörper hätten in Kürze eh ausgetauscht werden müssen.  Die neuen Hütten sollen von Stil und Optik das eifeltypische Bauen widerspiegeln und 376 000 Euro kosten, woran sich das Land mit 200 000 Euro beteiligen wird. Sie werden bereits jetzt während des Winters angefertigt. Von den alten Wigwams bleiben nur die Fundamente erhalten. Quelle: Volksfreund, 26.09.2019 Bildnachweis: Stadt...