Förderpreis Bildung für Wipperfürther Pfadfinder...

Über 1000 € Preisgeld freut sich der DPSG-Stamm St. Engelbert, der anlässlich seines 63-jähigen Bestehens mit dem Förderpreis Bildung der FDP Wipperfürth ausgezeichnet wurde. Die Verleihung erfolgte am UNESCO-Weltbildungstages am 8. September. Der Förderpreis wurde vor vier Jahren ins Leben gerufen, um „nach dem Pisa-Schock und den Diskussion um das G8-Abitur“ besondere Bildungsanstrengungen vor Ort auszuzeichnen. Der Stamm St. Engelbert wurde 1951 gegründet. Derzeit sind sie dabei, das obere Stockwerk ihres Begegnungszentrums auszubauen, das Geld können sie also gut gebrauchen. Bildnachweis: Stamm St. Engelbert, DPSG / FDP Wipperfürth Quelle: Bergische Landeszeitung...

„Tolle Ideen für eine paradiesische Welt“...

Zu den drei Preisträgern des Wettbewerbes „Tolle Ideen für eine paradiesische Welt“ anlässlich des 750-jährigen Weihejubiläums des St.-Paulus-Doms Münster, die Ende September ausgezeichnet werden, gehören auch die DPSG-Pfadfinder des Stammes St. Martin aus Nottuln mit ihrem neuen Pfadfinderheim. Dieses ist zwar noch gänzlich fertiggestellt, aber schon jetzt haben die Pfadfinder 3300 ehrenamtliche Arbeitsstunden in den soliden Bau investiert. Das Grundstück wurde ihnen von der Pfarrei zur Verfügung gestellt. Spatenstich war im Mai 2013, seither haben die 120 Jungs und Mädels kräftig rangeklotzt, um ihren Traum von einem eigenem Pfadfinderheim mit Toiletten, Strom, Heizung, einer kleinen Küche und Übernachtungsmöglichkeiten zu realisieren. Die beiden anderen Preisträger sind übrigens der Generationenpark in Rosendahl-Darfeld und die Vätergruppe der JVA Kleve. Ihre Projekte dürfen die Preisträger während des Festwochenendes vom 26. bis 28. Septemberin Münster präsentieren. Bildnachweis: DPSG Stamm St. Martin, Nottuln Quelle: Westfälische Nachrichten...

Mehr Freiräume fürs Ehrenamt gefordert...

Mit der Kernaussage „Wir haben zu wenig Zeit fürs Ehrenamt“ haben sich die VCP-Pfadfinder in Herbolzheim, Stamm Jesus Sirach, am Bundesfilmwettbewerb des Bundesjugendringes beteiligt und den zweiten Platz erzielt. Ihr Beitrag erzählt die Geschichte eines Jungen, der eines Tages aufgrund der zeitlichen Belastung durch das Gymnasium leider kein Pfadfinder mehr sein kann. Der Beitrag ist gelinkt unter: https://www.vcp-herbolzheim.de Quelle: Badische Zeitung...

Stamm Falke (BdP) gehört zu Saarlands Besten...

Bereits zum fünften mal vergab die Saarbrücker Zeitung im Rahmen einer Gala ihren mit insgesamt 22.000 Euro dotierten Medienpreis „Saarlands Beste“ für ehrenamtliches Engagement. Weit über 10.000 Leserinnen und Lesern hatten sich zuvor an den Monats- und auch an der Gesamtwahl beteiligt. Sieger in der Kategorie Gruppen/Vereine wurde Stamm Falke Altforweiler aus dem Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP). Damit wurde ihr wiederholter Einsatz für Menschen in Not gewürdigt. Seit Jahrzehnten hat der Stamm ein Stammespatenkind in Indien, in 2002 sammelten sie nach dem Hochwasser für Sachsen, im vergangenen Frühjahr nach dem schweren Erdbeben für Pfadfinder aus Haiti und aktuell beteiligen sie sich an der gemeinsamen Maßnahme ihres Landesverbandes für Pfadfinder in Kenia. Quelle: scouting...

Naturschutzpreis für Stamm Turmfalke (BPS) aus Neu-Anspach...

Vor mittlerweile 14 Jahren trafen sich die Neu-Anspacher Pfadfinder zum ersten Mal mit dem Schmittener Revierförster Axel Dreetz, um die Nistkästen der Gegend zu reinigen und so das Einnisten von Flöhen und anderem Ungeziefer zu verhindern. Seither wird das Nistkästenreinigen jedes Jahr durchgeführt. Zusätzlich führen Förster und Pfadfinder jedes Jahr im Frühjahr zudem einen Naturschutztag durch, bei denen in den vergangen Jahren Obstbäume gepflanzt, Nadelwälder durch das Umpflanzen von jungen Buchensetzlingen in Mischwälder verwandelt, Nistkästen gebaut und aufgehängt sowie Wald und Bachläufe von Müll befreit wurden. Jetzt wurde die langjährige Arbeit belohnt: Auf dem Herbsterlebnis-Tag der Gemeinde Schmitten wurde den Pfadfindern der RWE-Preis für ihre langjährige Mitarbeit im Naturschutz verliehen. Neben leckeren Bratwürsten, die direkt in den Bäuchen der anwesenden Stammesmitglieder verschwanden, erhielten die Turmfalken einen Zuschuss zur Stammeskasse, der zur Finanzierung von Stammes-T-Shirts anlässlich des 15-jährigen Jubiläums der Turmfalken verwendet wurde. Friederike Danneberg, Stamm Turmfalke, Neu-Anspach (BPS) Quelle: scouting...