Charles, der „böse“ Bruder von BiPi...

Charles, der Bruder von «Bi-Pi», der nie in die Pfadi konnte und stattdessen als Geschäftsmann Karriere machte – aus Rache kauft er alle Pfadiheime. Diese lustige Spielidee lag dem Pfingstlager der Pfadfinder Interlaken zugrunde. Doch die Schweizer Pfadi schafften es, dem drohenden Aufkauf ihres eigenen Pfadfinderheimes zu trotzen. Zudem heilten soie den Bösewicht Charles von seiner Verbitterung. Ja, es ist hart, kein Pfadi sein zu können. Aber es lässt sich ändern. Bildnachweis: Pfadi Unspunne Interlaken Quelle: Jungfrau Zeitung 01.06.2015 Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

DPBH mit Dwarslöpern im Pfingstlager...

Unter dem Motto  „Je Pfadfinder, desto Meer“ verbrachte der Deutsche Pfadfinderbund Hamburg zusammen mit dem Seepfadfinderstamm Dwarslöper auf dem Prinwall sein diesjähriges Pfingstlager. Unter fachmännischer Anleitung der Seepfadfinder ging es nach Gruppen eingeteilt und im Rotationsprinzip in Kuttern raus aufs Wasser, zu Spielen, einer Wanderung zur Steilküste und zu einem Postenlauf. Den Abschluss bildete ein bunter Abend mit selbstgeschriebenen Liedern, Spielen zum Mitmachen, einem außergewöhnlichem Theaterstück und einem Rap. Quelle: scouting...