Neues vom Pfadfinder-Hilfsfond

Der vom Pfadfinder-Hilfsfond verliehene Robert-Baden-Powell-Preis ging 2018 an die Veranstalter des beliebten Lauterburglaufs. (Interview mit dem Preisträger unten). Der Pfadfinder-Hilfsfond sucht für die Organisation der Pfadfinder-Fachtagung 2020 noch helfende Hände: Finanzchef*in: Stellenbeschreibung FT 2020 Finanzchefin Projektmanager*in: Stellenbeschreibung FT 2020 Projektmanagerin Ein Interview mit dem Veranstalter des Lauterburglaufs, die Gewinner des RBPP 2018 Ein Interview mit Matthias Kiesewetter: Stellst du dich uns bitte kurz einmal vor? Gut Pfad! Ich bin Paddy, eigentlich Matthias, vom Pfadfinderbund Weltenbummler und bin seit 2002 bei den Pfadfindern. Aktuell bin ich Landesverbandsführer vom Landesverband Bayern und in den letzten paar Jahren auch Organisator vom Lauterburglauf. Weiterhin bin ich Trainer und bilde somit unsere zukünftigen Gruppenführer*innen aus. Wofür habt ihr 2018 den Robert-Baden Powell Preis des PHF erhalten? Den Preis haben wir für die Ausrichtung, Organisation und Durchführung des Lauterburglaufes bekommen. 1947 ging es zum ersten Mal für eine Gruppe auf die Lauterburg. Im Jahr 2018 jährte sich der Lauf daher zum 72. mal. Eine faszinierende Anzahl von Jahren in denen sich natürlich der Lauterburglauf auch entwickelte. Er steht heute für einen Wettkampf unter den Sippen zur Bewältigung praktischer und theoretischer Inhalte pfadfinderischer Jugendarbeit. Nicht nur das, sondern auch dafür, dass sich der Pfadfinderbund Weltenbummler und auch Gäste aus anderen Bünden jährlich treffen, sich austauschen und Freundschaften pflegen können. In welchem Rahmen wurde der Preis überreicht? Beim Lauterburglauf findet jährlich eine Knotenschildverleihung vom Landesverband statt. In dieser Verleihung werden neue Gruppenhelfer*innen und Gruppenführer*innen anerkannt und erhalten ihr Knotenschild. Dies findet auf der Lauterburg statt und ist mit einem feierlichen Rahmen, abends, mit brennendem Feuer und Fackeln verbunden. Die Übergabe des Preises schloss sich an die Knotenschildverleihung an und ergänzte den Rahmen perfekt. Was bedeutet es für euch, den RBPP erhalten zu haben? Es ist eine besondere Ehre, dass wir den Preis für den Lauterburglauf...

Einladung zur Pfadfinder-Fachtagung 2018 Okt26

Einladung zur Pfadfinder-Fachtagung 2018...

Auch 2018 gibt es wieder die Fachtagung Pfadfinden. Bei Workshops, Vorträgen, Gesprächen, Posterpräsentationen und beim gemeinsamen Singen Pfadfinderei erleben, neu denken, analysieren… Schwerpunkte liegen diesmal auf den einzelnen Stufen und den Pfadfinderinnen. Die Fachtagung wird von Teilnehmenden und Vortragenden verschiedener Generationen und Bünde besucht. Sie ist eine Plattform der Begegnung und eine tolle Gelegenheit zu einem Blick über den Tellerrand. Es werden Pfadfinder*innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erwartet. Die Fachtagung Pfadfinden wird gemeinsam vom Pfadfinder Hilfsfonds (PHF), den Ringen deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände (rdp), Deutschen Pfadfinderverband (DPV), den Pfadfinderinnen und Pfadfinder Österreichs (PPÖ) und dem Verband deutscher Altpfadfindergilden (VdAPG) organisiert. Wissenschaftlich wird mit der Universität Duisburg-Essen kooperiert. Thema: „Die pädagogische Praxis der Pfadfinderbewegung zwischen traditionellem Übergangsritual und modernen Jugendkulturen. Das Dschungelbuch als Erziehungsfolie?“ Veranstaltungsort: Katholische Akademie Mülheim / Ruhr Die Wolfsburg. Datum: 13.-15.4.2018 Zielgruppe: Leiter/innen, Gildepfadfinder/innen, Verantwortliche auf Landes- und Bundesebene, Interessierte, Studierende,… Programm Anmeldung Bild: Von der Pfadfinder Fachtagung 2016 Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...