Schlagwort: PBMV

  • Vorgestellt: Pfadfinderbund Mecklenburg-Vorpommern

    Vorgestellt: Pfadfinderbund Mecklenburg-Vorpommern

    Der Pfadfinderbund Mecklenburg-Vorpommern (PBMV) wurde 1993 gegründet. Er ist Mitglied im Deutschen Pfadfinderverband (DPV). Das besondere an diesem Bund ist, neben seinem regionalem Bezug auf ein „neues“ Bundesland (welche auch nach Jahrzehnten in der Pfadfinderszene unterrepräsentiert sind), die besondere Betonung der Sippenarbeit als eigentliche Basis des Bundes. Der PBMV ist koedukativ, interkonfessionell und positioniert sich…

  • Leserbriefe der Ausgabe 04-12

    Zur scouting 03/12, Seite 16 Lieber Pauli, danke für den überaus gelungenen (in Wort und Grafik) Beitrag im neuen scouting zum Thema Pfadfinder in der Wissenschaft. (…).

  • Sippenführerfahrt nach Marokko

    Die diesjährige Sippenführerfahrt führte die Leiter des Pfadfinderbundes Mecklenburg-Vorpommern für drei Wochen im Februar durch Marokko. Auf dem Programm standen eine Wanderung durch den Atlas und die Besichtigung der alten Königsstädte Fez und Marrakesh. Quelle: scouting 01-11

  • Pfadfinderheim gerettet

    Zunächst sah es schlecht aus für die Pfadfinder des Stammes Teutates Avalon aus dem Pfadfinderbund Mecklenburg-Vorpommern. Ihre Vermieterin hatte ihnen überraschend das Heim gekündigt, um das Gebäude abreißen zu lassen. Die Pfadfinder setzten alle Hebel in Bewegung, kauften Grundstück und Haus auf. Nach einigen Umbaumaßnahmen (so musste ein Teil des Gebäudes aufgrund von alten Grundstücksfragen…

  • Geschichtsprojekt des PBMV

    Zum 75. Jahrestag der nationalsozialistischen Bücherverbrennung startete der Pfadfinderbund Mecklenburg-Vorpommern (PBMV) ein Geschichtsprojekt. Gefördert wird das Vorhaben von der Stiftung Demokratische Jugend im Rahmen der Zeitensprünge-Projekte. Die Pfadfinder möchten das Projekt nutzen, um über die Ideologie der Nationalsozialisten und die dazugehörigen Repressalien aufzuklären und das Wirken der Nazis auf lokaler Ebene zu erforschen. Unter anderem…