Oss Kröher: Video und Bericht von Lesung...

Am 20.06.2017 hielt Oskar Kröher (Oss) einen Vortrag in der Frankfurter Brotfabrik, wo er aus seinem Buch „Das Morgenland ist weit“ vorlas und aus seinem Leben erzählte. Er berichtete von spannenden Ereignissen auf dieser etwa eineinhalb jährigen Reise nach Kalkutta, bei der er sich mit einem Freund durch Auftritte in Restaurants, später aber auch in edlen Konzerthäusern über Wasser hielt. Es war ein sehr gelungener Vortrag, dem etwas 50 Personen beiwohnten. Natürlich durften die gelegentlichen Liedeinlagen von Oss nicht fehlen und so schallte der Klang der Gitarre und die Stimme des mittlerweile 90 jährigen Sängers durch das Gebäude. Das Buch ist auch als Hörbuch erhältlich! Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Lesung von Oskar Kröher Jun18

Lesung von Oskar Kröher

Oss, Oskar Kröher, wird am 20.06.2017 in Frankfurt aus seinem Bericht über die legendäre Motorrad-Reise von Pirmasens an den Ganges lesen und zwischen den einzelnen Kapiteln Lieder zur Gitarre singen. Die Lesung beginnt um 19:30 in der „Brotfabrik“ in der Bachmannstraße 2-4, 60488 Frankfurt-Hausen. „Herzliche Einladung euer Oss“ Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Ankündigung neuer Bücher aus dem Bereich Pfadfinder- und Jugendbewegung...

Hier die Gesamtübersicht der Neuerscheinungen im Spurbuchverlag aus dem Bereich Pfadfinder- und Jugendbewegung: Neue bündische Bücher im Spurbuch Verlag Spurbuch proudly presents: Das erste Buch aus dem Weinbacher Wandervogel von Andreas Gürke und Frédéric Holzwarth „Drauf und Dran“, Anleitungen für abenteuerliche Wochenenden oder Lagerspiele. Genauso faszinierend zu lesen ist das neue Buch „Fahrende Sänger“, der dritte und letzte Abschnitt der Lebenserinnerungen von Oss Kröher, dem bündischen Barden. Die Arbeitsgemeinschaft Burg Waldeck präsentiert Ende November ihre überarbeitete und erweiterte Neuauflage „Die Waldeck“. Das Buch ist auf jeden Fall vor Ende November lieferbar. Zusammen sind das über „1000“ Seiten erlebte Jugendbewegung! Und weitere Bücher zur Pfadfinder- und Jugendbewegung sind in Arbeit… Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Der Dritte Teil der Biografie von Oss Kröher „Fahrende Sänger“...

Faszinierend zu lesen ist das neue Buch „Fahrende Sänger“, der dritte und letzte Abschnitt der Lebenserinnerungen von Oss Kröher. dem bündischen Barden. Auch der dritte Band weißt erneut eine starke erzählerische Kraft auf. Faszinierend die Details und die geschilderte, erlebte Jugendbewegung. Das Buch ist ab Ende nächster Woche lieferbar!   Romantik ist im Spiel, als Oss mit Freunden aus der Pfalz eine Turmruine namens „Kleinfrankreich“ im Wasgau ausbaut. Die Kerle waren nicht mehr jung, 1965 war das. Da haben sie am Feuer gesessen, gespielt und gesungen und getrunken, als ob sie noch zwanzig wären. Im gleichen Jahr Festival auf der Burg Waldeck im Hunsrück. Der Kreis der Sänger und Lieder-macher erweitert sich, Presse und Rundfunk werden auf sie aufmerksam. Das Fernsehen in Berlin (SFB) lädt ein, Hein und Oss beginnen eine Laufbahn, die sie sich nie haben träumen lassen. Sie sind nicht allein: „Liedermacher“, „Protestsänger“, „Chansonnier“ nennen sich Degenhardt, Süverkrüp, Stählin – sie selbst nennen sich „Die Volkssänger“. Es ist eine starke Bewegung; 1968 kommt auf! Unbändig frei Auf selbst gebauten Kajaks sind die Brüder Hein & Oss Kröher die Donau hinunter gefahren bis Mauthausen, auf einem Ackergaul reitend mussten die Zwillinge für das Fernsehen des SWR Gitarre spielen – und Ehrenzapfmeister der Parkbrauerei Pirmasens sind sie geworden! Auf Kanadas höchsten Berg, den Mount Robson (12.983 Fuß), sind Oss und 15 Kumpane gestiegen, bis knapp unter den Gipfel. Mit Willi Brandt wanderte Oss Kröher 1977 durch die Pfalz, DDR Grenzer hat er auf die Schippe genommen, französische Zöllner hereingelegt. Das Buch skizziert die sängerischen Abenteuer eines unbändig freien Mannes: das Buch beginnt mit der Meißnerformel, dem Fanal der Jugendbewegung, deren Kern wie ein Leitstern das ganze Leben prägt. Die ersten Begegnungen mit Franz Josef Degenhardt, Hans-Dieter Hüsch, Katja Ebstein, Reinhard Mey setzen den ersten Akzent. Die...