Buchvorstellung: Die letzten Wandervögel...

Burg Waldeck und die Nerother Geschichte einer Jugendbewegung. Das Buch beschreibt die Geschichte eines bedeutenden Jungenbundes, des Nerother Wandervogels, von den Ursprüngen über Verbot und Verfolgung bis in die heutige Zeit. Der Gedanke und die Tat, eine Jugendburg zu bauen, die unsäglichen Schwierigkeiten Burg Waldeck endgültig in Besitz nehmen zu können und das Abenteuer der gemeinsamen Großfahrten prägen das Antlitz dieses Bundes. Spannend bis zur letzten Seite. ISBN 978-3-88778-197-2 212 Seiten Format: 18 x 25,5 cm Sprache: deutsch 2. Auflage, zahlreiche Abbildungen, Hardcover Hier geht es zur Bestellung. Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Vortrag Nerother Wandervogel

Gut 200 Personen hatten sich vergangenes Wochende zu einem Wort- und Bild-Vortrag von Fritz-Martin Schulz / FM (Bundesführer des Nerother Wandervogels) im Gemeindesaal von Martinfeld, vis a vis der schönen Herberge Schloss Martinfeld, zusammengefunden. Der geladene Referent stellte direkt klar, dass dies nicht auf seine Anregung hin erfolgt sei und – in Bezug auf die Überschrift des Abends – die Jugendbewegung zudem auch schon älter als 100 Jahre sei. Initiator dürfte vielmehr der in der Nähe ansässige Orden der Vandalen gewesen sein, dessen aktive junge Mitglieder mit zwei Liedern auf der Bühne zum Gelingen des Vortrages beitrugen. Da von FM bekannt ist, dass er Wert auf sein Recht am eigenen Wort legt, fasse ich die Inhalte nur knapp zusammen. Neben Bildern aus der Entstehungszeit des Wandervogels und von Baueinsätzen auf Burg Waldeck waren solche von Alaskafahrten zu sehen. In seinem Vortrag zitierte FM aus den Tagebüchern eines Gründers des Nerother Wandervogels sowie eines Teilnehmers einer der Alaskafahrten. Inhaltlich wurde ein recht weiter Bogen, aufgelockert mit unterhaltsamen Anekdoten und/oder kritischen Anmerkungen, gespannt. Im zweiten Teil des Abends schloss sich eine sehr lange Nacht der Zuhörerschaft und Veranstalter an. Der Gemeindesaal war voll und blieb dies auch noch...

Buchvorstellung: Geheimnisse des Baybachtales...

Der Nerother Bund ist als der eigentliche Entdecker des Baybachtales und seiner verborgenen Reize anzusprechen. Er, eine der schöpferischsten Gemeinschaften der bündischen deutschen Jugendbewegung, war wie keine andere Körperschaft geeignet, dem verwunschenen Platz seine hohe Weihe zu geben, und sie von ihm zu empfangen… Der Dichter Werner Helwig sah sein gesamtes Schaffen immer in Zusammenhang mit seinen Waldecker Jahren. So äußerte er noch zu Lebzeiten den Wunsch, der Nerother Wandervogel möge dies Bändchen zur Erinnerung an seinen Gefährten Richard Lohmann herausgeben. Heute liegt diese kleine Sammlung von Geschichten des Dichters Werner Helwig nun vor und enthält als Kernstück das Loblied des Baybachtales, das zuerst 1954 als interne Schrift des Nerother Wandervogels gedruckt wurde. Der Anhang umfasst eine kleine Dokumentation zur Örtlichkeit. Werner Helwig Die Geheimnisse des Baybachtales 70 Seiten | Hardcover | 12,5 x 20,5 cm 9,20 € | A: 9,40 € ISBN 978-3-88778-231-3 Hier geht es zur Bestellung: http://www.spurbuch.de/de/produktleser-pfadfinder-und-jugendbewegung/product/die-geheimnisse-des-baybachtales.html Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Buchvorstellung: Von der Straße geworben...

Der Nerother Wandervogel gilt als einer der letzten bestehenden Bünde, die der historischen Jugendbewegung entstammen. In dieser Sammlung von z.T. unveröffentlichten Texten aus Broschüren, Kalendern und Tagebüchern schreibt Bundesführer „FM“ Fritz-Martin Schulz über die Facetten einer Persönlichkeit, die einen Bund prägt, über die Wirkung und Auswirkung weltweiten Fahrens auf Denken, Handeln und Selbstbewusstsein und die Liebe zur Welt und Annahme auch ungeliebter Gegenwart. Die Berichte, Erlebnisse und Gedichte reichen von 1955 bis zur Gegenwart. Das Buch teilt sich in einzelne Kapitel zu Deutschland, Europa und Amerika. Ein Aufschluss über das, was bei den Nerothern manchen als rätselhaft erscheint. Solide verarbeitet, handliches Format mit  26 Farbfotos. Fritz-Martin Schulz Von der Straße geworben 208 Seiten | Hardcover | 12,5 x 18,5 cm 14,80 € | A: 15,20 € ISBN 978-3-88778-310-5 Hier geht es zur Bestellung: http://www.spurbuch.de/de/produktleser-pfadfinder-und-jugendbewegung/product/von-der-strasse-geworben.html Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Herzlichen Glückwunsch, FM!

Am heutigen Tage, dem 06. April 2022, begeht Fritz-Martin Schulz (FM) seinen 81. Geburtstag. FM ist seit 1974 der Bundesführer des Nerother Wandervogels und lebt auf Burg Waldeck im Hunsrück, dem Bundessitz. Vor seiner Wahl war er bereits mehrere Jahre Bauhüttenführer gewesen. Die durch ihn geführten Auslandsfahrten, auch jene in den vergangenen Jahren nach Nord- und Mittelamerika, machten von sich reden (Scouting berichtete). Die Bundesführer im Nerother Wandervogel werden auf Lebenszeit bis Abwahl oder Rücktritt, gewählt. Deshalb kommt ihrer Persönlichkeit „naturgemäß“ eine erheblich höhere Bedeutung zu, als dies in anderen Bünden der Fall ist. FMs Stellungnahmen, zumeist jenseits des „Mainstreams“, haben oft Widerspruch hervorgerufen, waren und sind jedoch stets durchdacht. Scouting wünscht dem streitbarem Bundesführer des Nerother Bundes weiterhin Gesundheit und ein aktives Bundesleben! Zum Weiterlesen: Nerohm (Fritz-Martin Schulz): Die letzten Wandervögel. Burg Waldeck und die Nerother. Geschichte einer Jugendbewegung. Spurbuchverlag, Baunach 2002. ISBN 978-3-88778-197-2 Fritz-Martin Schulz: Von der Straße geworben. Spurbuchverlag, Baunach 2007. ISBN 978-3-88778-310-5   Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...