Videodreh mit Folk-Band

Was so alles passieren kann, wenn man eine Holzkiste verkaufen möchte: Die Kölner Aufbaugruppe Sirius im BdP hatte einige Bundeswehrkisten abzugeben. Eine davon hat Tim Talent, Sänger der Kölner Folk-Band Schank, gekauft. Er kam während einer der Gruppenstunden, um die Kiste abzuholen, als die Gruppe gerade singend um ein Feuer saß. Spontan setzte sich Tim dazu und sang einige Lieder mit. Die kleine Episode fand im Herbst 2018 eine Fortsetzung: Für ihr Lied „Wild und frei“ schwebte der Band eine Atmosphäre wie im legendären Video zu Mull of Kintyre vor – Natur, Lagerfeuer und Abenteuer. Das passt doch gut zu den Siriuspfadfindern, dachte Tim – und die fanden das auch. Einen ganzen Nachmittag lang wurden einzelne Szenen gedreht, sei es beim Holzhacken, beim Aufbau einer Kohte oder auch nur beim Schnippeln für die Suppe. Natürlich bekam auch die Kiste ihren Auftritt. Man kann gut erkennen, dass alle Beteiligten sehr viel Spaß am Dreh hatten. Die Super-8-Ästhetik lässt das Video auf sympathische Art und Weise nostalgisch wirken: Es vermittelt Abenteuerromantik und Sehnsucht nach der guten alten Zeit, als Kinder noch auf Stoppelfeldern toben durften. Lasst uns unterwegs sein, ungebunden, wild und frei. Das Video ist kann über die Seite von Sirius aufgerufen werden (www.stamm-sirius.de). Voranzeige-Beitragsbild: Simon Sonnenschein Beitragsbild: Peter...

„Scheiß Mucke“

Pfadfinderklamotten sind offensichtlich cool genug, um den „Toten Hosen“ in ihrem neuesten Musikvideo gut zu stehen… Die von ihnen produzierte Musik hingegen als „Scheiß Mucke“ zu bezeichnen, wie es Rod (von der Band „Die Ärzte“) in seinem Gastauftritt tut, lässt natürlich keine Rückschlüsse auf die musikalischen Fähigkeiten der Pfadfinderbewegung als solches zu 😉 Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Musikvideo vom Rheinischen Singewettstreit...

Eine Nachricht von Ömmel: „Hurra es ist endlich fertig! Es gibt ein DVD – Musikvideo – vom Rheinischen Singewettstreit in Sankt Goar 2015 An alle Teilnehmer und Besucher des Rheinischen Singewettstreits Sankt Goar 2015 Einigen von Euch ist es längst bekannt, dass wir neben der Audio CD auch eine wunderschöne, hochwertige Musik – DVD erstellt haben, welche gerade eben fertig geworden ist. Es ist uns gelungen, die professionell aufgezeichnete Audio-Stereo-Tonspur mit dem Film zu synchronisieren. Ein tolles sehenswertes und hörbares Ergebnis. Ihr könnt schon einen kleinen Ausschnitt auf Youtube sehen, schaut her: https://www.youtube.com/watch?v=DfKmV5u3kKI Nun möchten wir dieses Video professionell im Vierfarbdruck gestalten und veröffentlichen. Die reinen Produktionskosten hierfür lassen sich nur decken, wenn viele DVDs bestellt werden. Bitte macht von dem Erwerb eines Originals Gebrauch und unterlasst das Schwarz-Kopieren. Die Arbeit die wir in dieses Projekt rein gesteckt haben ist unbezahlbar. Eine professionelle Duplikation lässt sich hier nur verwirklichen, wenn wir mindestens 100 DVDs in den Umlauf bringen. Das dürfte bei über 750 Teilnehmern des Liedvortrages sicher kein Problem sein. Ansonsten werden wir diese DVD nicht veröffentlichen können! Wer die DVD bis zum 10. Dezember 2015 bestellt, bekommt diese zum Vorzugspreis von 15,– Euro zzgl. 3,50 Euro Wertpostversand Ansonsten kostet die DVD  17,50 Euro zzgl. 3,50 Euro Wertpostversand. Ein tolles Weihnachtsgeschenk! Mit dem Filmmaterial haben nun die aufgetretenen Gruppen auch die Möglichkeit, ihre Bühnen-Präsentation von „der anderen Seite“ wahrzunehmen und so weiter zu entwickeln. Natürlich bietet Ömmel für das kommende Jahr wieder Vocalcoaching (Musik – Singe – Workshop für Einzel- oder Gruppengesang und Gitarristen) an. Hier könnt Ihr bestellen oder einen Workshop buchen: Helmut Alba Web: www.helmut-alba.de Mail:  info@helmut-alba.de Mobil:        0171-6928899″ Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...