Landkreis Gotha unterstützt Pfadfinder*innen mit Zeltbahnen...

Mit einer Zuwendung in Höhe von 589 Euro konnte der Landkreis Gotha die Arbeit des Pfadfinderzentrum Drei Gleichen e.V. in Nesse-Apfelstädt unterstützen. Der Verein konnte hierfür neue Jurten-Zeltbahnen anschaffen. Die Jurten, die schwarzen Großzelte und Kohten, die kleinen schwarzen „Pyramidenzelte“ sind bei den deutschsprachigen Scouts besonders beliebt, da diese besonders für Gruppen geeignet sind, mit auf Fahrt und Lager genommen werden können und in ihnen Feuer gemacht werden kann. Außerdem können aus den einzelnen Planen verschiedene Konstruktionen vom einfachen Zelt über Burgen bis hin zu Türmen und Kirchen konstruiert werden. Ihren Ursprung haben sie in der Deutschen Jugendbewegung. Um 1930 wurden sie auf Grundlage der finnischen Samen (Kohten) sowie den mongolischen Nomaden (Jurte) von Eberhard Koebel entwickelt. Der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. Stamm Drei Gleichen sowie die Verband Deutscher Altpfadfindergilden e.V. Gilde Drei Gleichen waren zuletzt mit den „Schwarzzelten“ auf einem internationalen Sommerlager in Litauen unterwegs. Als Hauptnutzer*innen des Materials freuen sie sich, die hinzugewonnenen Zeltbahnen für ihre weitere Arbeit nutzen zu können. Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Eine Jurtenkirche zum Geburtstag des Gotteshauses...

Mit einer Jubiläumswoche begeht die Katholische Kirche St. Philippus und Jakobus in Herdecke ihr 150-jähriges Bestehen. Insgesamt acht Veranstaltungen sind hierfür geplant. Zum Auftakt, am Sonntag, dem 21. September, werden die DPSG-Pfadfinder des Stammes Marcel Callo eine Kirche aus Jurtenplanen auf dem Kirchplatz errichten. Genug Zeltmaterial dürften sie hierfür beisammen haben, denn erst vor kurzem war es ihnen gelungen, innerhalb von nur einer Woche genügend Spenden zusammen zu bekommen, um einen erheblichen Teil des Schwarzzeltmateriales eines leider aufgelösten Stammes aufkaufen zu können. Die Jurtenkirche ist in der Tat ein „schickes Happening“ (O-Ton), um den neuen Besitz allen vorführen zu können. Bildnachweis: Stamm Marcel Callo, DPSG Quelle: WAZ 13.09.2014; Stamm Marcel...

Jurtenburgen auf dem Dinkelberg

Seit stattlichen 60 Jahren existiert der Stamm St. Bernhard (DPSG) in Wehr. Zu seiner Jubiläumsfeier am Wochenende des 5.-7. Septembers will er es so richtig krachen lassen. Zwar nicht 60, aber immerhin 17 Jurten, teilweise zu Jurtenburgen miteinander verbunden, wollen die nach Eigenaussage „urigen“ Pfadfinder dann daheim auf dem Dinkelberg errichten. Ein ähnliches Projekt hatten sie bereits im vergangenen Jahr gestartet. Ihre Zeltstadt hatte so viele Interessenten angelockt, dass die kalkulierten 300 Portionen Essen ratzfatz vergriffen waren. Sorgen macht dem Stammesvorstand allenfalls das Wetter. Zum Jubiläum gratuliert SCOUTING recht herzlich und wünscht alles Gute für die nächsten sechzig Jahre! Quelle: Südkurier 30.08.2014...