Pfadfinderheim der Münsterritter abgebrannt...

Am Montagabend entdeckte ein Jogger gegen 19.30 Uhr, dass das Pfadfinderheim des DPSG-Stammes Münsterritter in Ingolstadt in Flammen stand und alarmierte die Feuerwehr. Diese konnte die Flammen zwar unter Kontrolle bringen, aber das Holzgebäude nur noch kontrolliert einstürzen lassen, denn es war nichts mehr zu retten. Die Polizei geht derzeit von einem technischen Defekt aus. Es entstand ein Sachschaden von um die 50.000€. Der Stamm schreibt auf seiner Facebookseite:“Am 08.02.21 ist leider unsere geliebte Pfadfinderhütte am Schutterberg abgebrannt. Zum zweiten Mal in unserer fast 70 jährigen Geschichte, denn vor knapp 25 Jahren ist uns schon einmal dieses Schicksal widerfahren. […]Wir sind sehr verzweifelt und im Moment noch völlig durch den Wind. Aber was wir schon jetzt wissen ist, dass wir unser zweites Zuhause und die „Basis“ unseres Stammes wieder aufbauen wollen! Für den Wiederaufbau und die Wiederbeschaffung des Zeltmaterials sind wir auf Spenden und Unterstützung angewiesen, um nach den Corona Maßnahmen unsere so wichtige Kinder- und Jugendarbeit fortführen zu können. Wir haben ein Spendenkonto eingerichtet, auf das ihr gerne spenden könnt. Wir sind für alle Spenden unendlich dankbar. Gerne stellen wir bei Bedarf auch eine Spendenquittung aus, bitte wendet euch dafür an spenden@dpsg-muensterritter.de! Stichwort: Schutterberg ist Heimat Münsterritter Schutterberg e.V. IBAN: DE66 7215 0000 0050 0489 17 Ihr könnt auch per PayPal über die Geld an Freunde senden Funktion spenden. Dafür einfach per PayPal an die E-Mail spenden@dpsg-muensterritter.de. (Bitte nur über die „Geld an Freunde senden“ Funktion, da wir sonst Gebühren zahlen müssen) Wir bedanken uns schon jetzt bei allen Einzelpersonen, Familien und Organisationen, die uns innerhalb weniger Stunden kontaktiert und ihre Hilfe angeboten haben sowie bei allen, die unseren Spendenaufruf teilen oder in den nächsten Tagen und Wochen unterstützen! Eure Hilfsbereitschaft sorgt dafür, dass wir voller Hoffnung in die Zukunft schauen!“ Quelle (u.a.):...