Möbel des Hotels von und für Pfadfinder versteigert...

Die rund 70 Zimmer des Ottobeurer Hotels „Hirsch“ mit ihrer Ausstattung wurden für einen guten Zweck versteigert. Die Versteigerung und deren organisatorische Vorbereitung übernahmen die Ottobeurer Pfadfinder vom DPSG-Stamm Gaugraf Silach. Der Erlös kam den  Pfadfindern selbst und dem Verein der Freunde und Förderer der Kreisklinik Ottobeuren zugute. Die Idee, die kompletten Zimmer für einen guten Zweck zu versteigern, stammt vom neuen Eigentümer des Hotels, Wolfgang Maier, der selbst einmal bei den Pfadfindern war. Da er sich für eine Komplettsanierung des Hotels entschieden hatte, mußte zuvor alles raus. Quelle: scouting...