Israelische Pfadfinder als Aktivisten im Protest-Camp...

Seit über einem Monat campieren Demonstranten auf dem Rothschild-Boulevard, der Prachtstraße von Tel Aviv. Mit ihrer Anwesenheit wollen sie sich gegen Korruption, für bezahlbaren Wohnraum und höhere Löhne einsetzen. Die Anwesenden entstammen den unterschiedlichsten Organisation, so dem Medizinerverband, der Friedensbewegung oder sind einfach arbeits- und wohnungslos geworden. Auch Pfadfinder von „Haichud Hahaklai“ seien mittlerweile als Unterstützer der Protestbewegung tätig geworden und hätten auf dem Boulevard/Ecke Neve Tzedek ein Sommercamp organisiert, so hieß es in der Presseberichterstattung. Hierfür sei von den Leitern vor allem Reiseorganisation für jene Mitglieder gefragt gewesen, die von weiter entfernt anreisen wollten. Der Protest war bisher auf Anwohner der Großstädte Tel Aviv und Jerusalem begrenzt. Quelle: scouting...